Startseite>Pakamisa
Nach Oben
Afrika: Südafrika Pakamisa 8 Tage ab 1100 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Pakamisa

Das private Wildtierreservat Pakamisa in der südafrikanischen Provinz Kwa Zulu Natal ist öffentlich nicht zugänglich und so erlebt der Reiter exklusiv eine Pferdesafari und die imposante Welt des naturbelassenen afrikanischen Buschlandes mit seiner einmaligen Vielfalt an Wildtieren und exotischen Pflanzen. Bei dieser Reitersafari in Südafrika erwarten Sie Leoparden, Giraffen, Zebras, Wasserböcke, Gnus, Red Hartebeests, Warzenschweine und Bushpigs, Kudus, Nyalas, Impalas, Buschböcke, Common Riedböcke und Mountain Riedböcke, Graue und Rote Duiker, Steinböckchen, Klipspringer, Paviane sowie eine Vielzahl kleineren Haarwildes, Raubtiere und Reptilien; nicht zu vergessen hunderte Vogelarten.

Reitsafaris zu Pferd sind ein einzigartiges Erlebnis für diejenigen, welche das Reitvergnügen mit ihrer Liebe zur Wildnis und dem prickelnden Gefühl einer afrikanischen Safari verbinden möchten: ein Abenteuer, das Ihnen die Erfahrung von Afrikas Natur, Ambiente und Kultur auf engstem Raum vereint vermittelt. Pferd und Reiter werden eins mit ihrer Umwelt – beide teilen dieselben Anblicke, Düfte, Geräusche, kurzum die gesamte aufregende Atmosphäre der afrikanischen Wildnis.
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

Unterkunft in luxuriöser Suite (Doppelbelegung)
Vollpension
jeweils zwei Aktivitäten pro Tag (geführte Wanderungen, Pirschfahrten, Bogenschiessen, Reiten – zwei kurze oder ein langer Ritt)
1. - 8. Tag

Ablaufplan

Ursprünglich im spanischen Andalusien beheimatet, hat die international bekannte Araberexpertin Isabella von Stepski ihr “Rosalejo Stud ” vor einigen Jahren ins noch sonnigere Kwa Zulu Natal übersiedelt. Auf den schier endlosen Weiden des Pakamisa Arabian Stud tummelt sich schon die erste Generation “afrikanischer” Araberjugend.

Reiten im Pakamisa Wildtierreservat
Während Sie auf dem Pferderücken die Ebenen durchstreifen oder anspruchsvolle Steigungen im Hügelland bewältigen, bietet Ihnen ein jeder der Pakamisa Ausritte durchs Gelände Begegnungen mit den Tieren des Reservates. Ein professioneller Wildhüter wird Sie durch Pakamisas unberührte Wildbahn begleiten, er führt Sie in die Geheimnisse der südafrikanischen Tier- und Pflanzenwelt ein und teilt mit Ihnen das aufregende Erlebnis einer Pferdesafari. Das Reitprogramm auf Pakamisa wird auf die Wünsche und Fähigkeiten der jeweiligen Gruppe oder Einzelperson individuell abgestimmt; vom halbstündigen Unterricht für Anfänger bis zum Tagesritt ( 2 x 2 Stunden ) mit einer Frühstücks- oder Picknickpause im Busch.
Plötzlich reiten Sie mitten durch eine Herde Impalas oder Gnus, und zahllose Warzenschweine lassen Sie auf kürzeste Distanz herankommen, bevor sie sich schlussendlich davon trollen.
Die reizvolle Kombination von großartiger Naturlandschaft und dem Ritt durch vielköpfige Wildherden stellt eine einzigartige Gelegenheit dar, die sich kein Pferdefreund bei seinem Besuch in Südafrika entgehen lassen sollte.

Nach einem ereignisreichen Reittag kehren die Reiter zur Pakamisa Lodge zurück und genießen dort ihr überaus komfortables Quartier. Es erwarten Sie Entspannung am Pool und erfrischende Drinks auf der riesigen Terasse – oder Sie ziehen sich mit einem guten Buch auf die private Veranda Ihrer Luxussuite zurück.

Für jene Besucher, die Pakamisa lieber auf zwei Beinen denn vom Sattel aus erforschen möchten, steht ein umfangreiches Tourenangebot zur Verfügung: Dieses reicht vom gemütlichen Spaziergang über geführte Wanderungen durch pittoreske Schluchten und Flusstäler bis zur Ersteigung des Pakamisa-Gipfels, wo als Belohnung ein phantastischer Panorama-Blick auf Sie wartet.

Änderungen des Ablaufplans auf gleichem Niveau zum Beispiel wegen Wetter oder Wildbewegung vorbehalten.​

Pferde
Pakamisas  gut trainierte Pferde sind Vollblutaraber aus der eigenen professionellen Zucht sowie Kreuzungen mit einheimischen “Boerperds”, auf deren sorgfältige Pflege großen Wert gelegt wird.
Die Gäste treffen auf die gesamte Pferdefamilie, angefangen von neugeborenen Fohlen bis zum Seniorhengst “BARON”.

Sättel und Trensen
Zur Verfügung stehen Western- und Distanzsättel samt selbstverständlich tadellosem Zaumzeug.

Reiterliche Anforderungen

Die Reitprogramme auf Pakamisa sind auf die Wünsche und Fähigkeiten der jeweiligen Gruppe oder Einzelperson individuell abgestimmt; sie reichen vom halbstündigen Unterricht für Anfänger bis zu vierstündigen Ausritten für Reiter mit Geländeerfahrung.​
Die Lodge Pakamisa
Auf der Pakamisa Lodge wohnen maximal 16 Gäste in 8 weiträumigen Suiten, jeweils mit kleiner Lounge, luxuriösem Badezimmer, Mini Bar, Safe, Tee und Kaffee Ecke sowie eigener Terrasse mit grandioser Aussicht Die Lodge bietet einen traumhaften Panoramablick über die Talebene des Pongola Flusses und die vorgelagerten Gebirge. Die massive Ziegelbauweise und Deckenhöhen bis über 8 m bewirken ein unvergleichlich angenehmes Raumklima. Der Tag klingt am offenen Lagerfeuer unter freiem Himmel aus, begleitet von der einmaligen Musik der rundumliegenden afrikanischen Wildnis.

Gourmet – Restaurant “El Prado”, grosszügiges Haupthaus ( Lobby ) mit weitläufigen, hohen Salons, gemütliche Sitzecken, Kamin, Hunter’s Bar, elegante Bibliothek mit deutscher und englischer Literatur, TV – Raum, großer Swimming Pool, offener Feuerplatz ( Boma ).
Vom klimatisch besonders begünstigten Hochplateau des Pakamisamassivs aus bietet das Pakamisa Hotel seinen Gästen einen traumhaften Panoramablick über die immergrüne Talebene des Pongolaflusses und die vorgelagerten Gebirge.
Der im Italo-Spanischen Baustil vergangener Kolonialzeiten grosszügig errichtete Hotelkomplex beherbergt maximal 16 Gäste; diese residieren in 8 weiträumigen Suiten, elegant ausgestattet mit Zweibett-Schlafzimmer, Salon, Luxusbadezimmer (Bad, Dusche und separates WC), Garderobe und eigener überdachter Veranda. Jede Suite steht unter dem Motto eines speziellen, typisch afrikanischen Wildtieres und ist gemäß diesem Thema mit wertvollen Bildern sowie lokalen Kunstgegenständen liebevoll eingerichtet. Die massive Ziegelbauweise und Deckenhöhen bis über 8 m bewirken ein unvergleichlich angenehmes Rauminnenklima wie man es sonst nur in den legendären Tropenluxushotels vergangener Epochen findet.
Im zentralen Main House finden Sie Erholung und Geselligkeit in den weiten Salons, in der riesigen, mehrsprachigen Hotelbibliothek mit ihren seltenen bibliophilen Kostbarkeiten, der gemütlichen Hunter’s Bar sowie der grossflächigen Terrasse mit phantastischem Ausblick bis weit hinein in das Königreich Swasiland.

Das grosse Felsenbad mit seinen Sonnendecks und der Poolbar sorgt für zusätzliche Unterhaltung und Entspannung.

Im Restaurant El Prado - einem eigenen “Tempel nur für lukullische Genüsse” – wird auch der verwöhnteste Gast kulinarisch zufriedengestellt: vom Frühstück über Mittagslunch und 5-Uhr Tee bei Cocktailmusik bis zum glanzvollen Abenddiner mit Konzertunterhaltung – in stilvoll-gemütlicher Atmosphäre bieten Küche und Keller jeweils vom Feinsten.
Der Tag klingt aus am romantischen offenen Lagerfeuer unter freiem Himmel, begleitet von der einmaligen Musik der rundumliegenden afrikanischen Wildnis.​
Größe der Reitgruppe
Maximal 6 Reiter

Länge der Ritte am Tag
Bei einem Ausritt im Gelände sind Sie am Vormittag und am Nachmittag jeweils 2 Stunden im Sattel

Gewicht
Maximal 90kg

Kinder und Nichtreiter
Kinder und Nichtreiter sind herzlich willkommen auf Pakamisa.
Pakamisa bietet attraktive 8-tägige Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, jeweils mit Vollpension, Reitunterricht und eindrucksvollen Ausritten durch das malariafreie Pakamisa Wildreservat. Für Nichtreiter bietet Pakamisa eine grosse Auswahl an sportlichen Aktivitäten wie Bogen- und Tontaubenschiessen, Wanderungen und Pirschfahrten – all das findet im riesigen Pakamisa Wild- und Naturschutzgebiet statt. Zudem kann man einen Besuch in ein typisches Zulu-Dorf unternehmen und vieles mehr.

Gelände und Landschaft / Tiere

Ein 2.500 Hektar großes privates Wildreservat  mit Leoparden, Giraffen, Zebras, Warzenschweinen, Pavianen, Impalas, Nyalas, Kudus, Streifengnus, Wasserböcke und noch zahllose kleine Antilopen und mehr als 200 exotische Vogelarten.

Pakamisa Lodge
Pakamsia liegt im Nordosten der Provinz KwaZulu-Natal, in Suedafrika, 15 km südwestlich der Stadt Pongola. Der indische Ozean ist nur etwa 50 km  entfernt.
PAKAMISA ist ein Wort der Zulu und bedeutet “hinaufheben”: die Gäste auf Pakamisa werden empor gehoben. Die Lodge liegt an den sanften Hügeln des Pakamisa Berges, auf 750 m Seehöhe, daher sind die Aussichten “unschlagbar, einfach grandios, in Worten nicht zu beschreiben”.

Wetter und die Provinz Kwa Zulu Natal in Südafrika
Von Juni bis August ist Winter, das Wort Winter passt allerdings so gar nicht in das Vokabular der Provinz Kwa Zulu Natal, täglicher Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen und kaum Regentage. Eine Vielfalt an traumhaft schönen Landschaften bietet diese Provinz, “Beach, Bush and Mountains”, Berge, Hügel- und tropische Küstenlandschaften sind das Angebot von Kwa Zulu Natal. Sanfte Hügel und Savannen in den vielfältigen Wildreservaten, schroffe Spitzen in den Drakensbergen oder farbenreiche Korallenriffe im Maputaland .
Der Sommer fällt hier in die Monate September bis April. Januar und Februar sind die heißesten Monate, mit Tagestemperaturen von 15 Grad C bis zu Mittagsspitzen von 35 Grad C. Ab Oktober kommt es zu gelegentlichen Regenfällen in Form von kurzen Gewitterschauern. Die Winterperiode dauert von Juni bis Ende August; während dieser Zeit ist kein Regen zu erwarten. Die frühen Morgen und späten Abende sind dann relativ kühl, mit Tiefsttemperaturen um plus 10 Grad C bei einer Tageserwärmung bis zu 25 Grad C. Letztere Jahreszeit ist zum Reiten ideal.. Sie können dann den ganzen Tag über unterwegs sein.

Visum
Eine Einreise nach Südafrika ist für deutsche Staatsbürger mit einem gültigen Reisepass bis zu 90 Tage mit dem „visitor's visa“ möglich. Dieses wird Ihnen an der Grenze/ am Flughafen ausgestellt. Ihre Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Des Weiteren sollten Sie über ein gültiges Rückflugticket verfügen.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie vorweisen.
Diese können nach Auskünften des südafrikanischen Innenministeriums auch in anderen Sprachen als Englisch abgefasst sein. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.
Um Schwierigkeiten bei der Ein- und Ausreise zu vermeiden, wird daher bis auf Weiteres empfohlen, internationale Geburtsurkunden bzw. gegebenenfalls beglaubigte englische Übersetzungen mitzuführen.

Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), mit beglaubigter Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils) bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).

Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen ein Original oder eine beglaubigte Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes, sowie eidesstattliche Versicherungen („affidavit“), beglaubigte Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.

Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine beglaubigte Passkopie derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Südafrika reisen soll. Beglaubigte Kopien müssen von einem Notar oder der Behörde, welche die Urkunde ausgestellt hat, stammen. Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen Notar oder eine südafrikanische Auslandsvertretung.

Es wird dringend empfohlen, beglaubigte englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Fragen in diesem Zusammenhang kann nur das Department of Home Affairs (www.dha.gov.za) bzw. die südafrikanischen Auslandsvertretungen verbindlich beantworten.

Enthaltene Leistungen

 
Unterkunft in luxuriöser Suite (Doppelbelegung)
Vollpension
jeweils zwei Aktivitäten pro Tag (geführte Wanderungen, Pirschfahrten, Bogenschiessen, Reiten – zwei kurze oder ein langer Ritt)

Nicht enthaltene Leistungen

 
Anreise
Getränke
Flughafentransfers
Minibar
Wäscheservice
Trinkgelder
Bitte beachten Sie, dass Sie bei Überweisungen aus dem Ausland anfallende Bankgebühren selbst tragen.

Zusatzleistungen

 
Transfer Johannesburg pro Fahrzeug 760,00 €
ab/bis Flughafen Johannesburg, 5,5 Std. Fahrt pro Strecke, für 1 - 4 Personen
Durban Transfer pro Fahrzeug 680,00 €
Transfer ab/ bis Durban, 4 Std. pro Fahrt pro Strecke, 1 - 4 Personen
Einzelzimmerzuschlag pro Person 0,00 €
auf Anfrage - bitte wenden Sie sich an Ihr pferdesafari-Team!
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
01.01.2019 - 30.04.2019
Plätze
ab 1300€

Safari Reitwoche 8 Tage/ 7 Nächte


01.01.2019 - 30.04.2019
Plätze
ab 180€

pro Person pro Anschlussnacht im Doppelzimmer


01.05.2019 - 30.06.2019
Plätze
ab 1100€

Safari Reitwoche 8 Tage/ 7 Nächte


01.05.2019 - 30.06.2019
Plätze
ab 150€

pro Person pro Anschlussnacht im Doppelzimmer


01.07.2019 - 31.12.2019
Plätze
ab 1300€

Safari Reitwoche 8 Tage/ 7 Nächte


01.07.2019 - 31.12.2019
Plätze
ab 180€

pro Person pro Anschlussnacht im Doppelzimmer


= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 690 75 30
E-Mail: info@pferdesafari.de
01.01.2019 – 30.04.2019
01.01.2019 – 30.04.2019
01.05.2019 – 30.06.2019
01.05.2019 – 30.06.2019
01.07.2019 – 31.12.2019
01.07.2019 – 31.12.2019
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema