Nach Oben
Afrika: Namibia Kambaku 8 Tage ab 1680 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Kambaku

​Ein Aufenthalt auf der deutschsprachigen Kambaku Safari Lodge in Namibia zeigt Ihnen ein sanftes Bild Afrikas. Die Lodge vor den Toren des berühmten Etosha National Parks und dem Waterberg Plateau Park bietet ihren Reitgästen neben Reitsafaris durch den afrikanischen Busch auf Wunsch auch Reitunterricht. Auf Kambaku sind auch für Familien die Bedingungen für einen Abenteuerurlaub in Afrika optimal: Reiter jeden Alters und mit unterschiedlicher Reiterfahrung sind herzlich willkommen, um auf einzigartige, spannende und entspannende Art Namibia zu erleben.
 
Eine Reitsafari bietet Ihnen ein ganz besonderes Naturerlebnis. Viele Reiter, die nicht so oft im Gelände unterwegs sind, staunen, wie dicht man sich im Sattel Wildtieren nähern kann. Im Dunst der Pferde, ihrer Statur, Bewegung und ihrem Geruch, nehmen sie den Menschen nicht so intensiv wahr und wittern keine Gefahr. Es ist beeindruckend durch eine Herde Impalas zu reiten, Gnus zum Greifen nah zu sehen und nur wenige Meter vor Giraffen zu verweilen. Höhepunkt vieler erfahrener Pferdefreunde sind die ausgedehnten Galoppstrecken auf weichem Sand. Wenn gut gelaunte Zebras in der Nähe sind und die Reiter eine Weile begleiten, ist es ein unvergessliches Abenteuer.
 
Unser umfangreiches Reitprogramm bietet eine Vielzahl verschiedener Ritte in die afrikanische Buschsavanne. In der Morgendämmerung oder bei glutrotem Sonnenuntergang, im rasanten oder ruhigem Tempo – jeder Reiter findet ein ganz zu seiner Stimmung, Abenteuerlust und seinem reiterlichen Anspruch passendes Angebot für das Wildniserlebnis im Sattel. Tempo und Schwierigkeitsgrad der Ausritte passen sich dabei Ihren Reitkenntnissen an.
 
Ob im Gelände oder auf dem Reitplatz – auf Kambaku stehen der Spaß und die Freude bei der Beschäftigung mit den Pferden an erster Stelle. Wir stellen uns auf Ihre individuellen reiterlichen Fähigkeiten ein. Ihre Sicherheit und die unserer Pferde haben bei allen Unternehmungen im Sattel höchste Priorität.
 
Für Reitanfänger gestalten wir nicht nur professionellen Unterricht auf dem Reitplatz. Wir führen Sie behutsam an das Pferd heran, machen Sie mit allem rund ums Reiten vertraut und vermitteln Ihnen die Grundkenntnisse der englischen Dressur. Begonnen wird dabei mit der Arbeit an der Longe. Sobald Sie sich auf dem Pferd sicher fühlen, gehen wir zum Reiten im Viereck ohne Longe über. Schritt für Schritt nähern Sie sich Ihrem Ziel: Einem Ausritt in den namibischen Busch.
 
Gute und sattelfeste Reiter mit noch wenig Erfahrung im Geländereiten führen wir aufmerksam an das Reiten in der Buschsavanne um Kambaku heran. Dabei begleiten wir Sie sicher auf neuen Wegen, fern ab von Reithalle und -platz. Unsere ausdauernden und braven (Trail-)Pferde sowie die wildromantische Landschaft Namibias machen dabei das Geländereiten zu einem unvergesslichen Erlebnis.
 
Unsere Sternritte, die besonders fortgeschrittene Reiter ansprechen, bieten auf endlosen Sandwegen, verschlungenen Pfaden und ausgedehnten Galoppstrecken faszinierende Einblicke in die Artenvielfalt und Schönheit Afrikas. Weit abseits des Alltags genießen Sie Ihr Frühstück, ein Picknick oder den Lunch unter freiem Himmel – oder Sie lassen sich bei einem Sundowner im roten Licht der untergehenden Sonne von dem Einbruch der Dunkelheit über das Land der Träume verzaubern.

Außerdem besteht täglich die Möglichkeit, am umfangreichen Wildlifeprogramm der Farm teilzunehmen. Zur Wahl stehen je eine Wildlifeaktivität am Vormittag (früher oder später Morgen) und am Nachmittag (oder Abend). So entscheiden Sie selbst, ob Ihre Reise ganz im Zeichen der Pferde steht oder ein gelunger Mix aus Wildlifeprogramm und Reiturlaub ist.

Weitere Angebote von Kambaku:
Wilde Wochen
 
   

Kurz & Knapp

Sternritte in die Buschsavanne des Kambaku Wildlife Reserves in kleinen Gruppen
Unterbringung in stilvollem Ambiente auf der Kambaku Safari Lodge mit gehobener Küche
Umfangreiches Wildlifeprogramm bereits enthalten
Vom Anfänger mit Reitunterricht bis zu erfahrenen Geländereitern
Für Familien und nichtreitende Begleiter bestens geeignet

Gesundheitshinweise

Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Regeln und Informationen des Auswärtigen Amtes zu Covid-19 in Namibia.
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

Vollpension (Frühstücksbuffet, leichtes Mittagessen, Kaffee/Tee mit Gebäck am Nachmittag, Drei-Gänge-Menü am Abend)
Tafelwasser
Kaffee und Tee ganztägig
Wildlife-Programm am Vor- und Nachmittag (jeweils eine Aktivität)
Reitaktivitäten wie im Angebot beschrieben
1. Tag

Anreise

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Windhoek werden Sie vom Team des Transferservice empfangen und machen sich gemeinsam auf den Weg Richtung Norden, vorbei an Okahandja und über den Asphalt der B1 in Richtung Etosha National Park zur Kambaku Safari Lodge. Nach einer Fahrt von etwa vier Stunden erreichen Sie Ihr Ziel und haben die Möglichkeit, sich im erfrischenden Pool von Flug und Fahrt zu erholen. Am frühen Abend lernen Sie endlich die Pferde von Kambaku kennen, mit denen Sie sich dann auf dem Reitplatz in aller Ruhe beschnuppern können.
2. - 7. Tag

Tag 2-7

Heute und die kommenden Tage gestalten Sie ganz individuell nach Lust und Laune. Reiten in endloser Weite und in unberührten Gebieten, die nur vom Pferderücken aus zu erreichen sind. Reiten in wilder Natur, weit weg von der Hektik des Alltags. Ist das nicht der Traum eines jeden Pferdeliebhabers? In Namibia wird dieser Traum zur Wirklichkeit. Ob im Gelände oder auf dem Reitplatz – auf Kambaku stehen der Spaß und die Freude bei der Beschäftigung mit den Pferden an erster Stelle. Wir stellen uns auf Ihre individuellen reiterlichen Fähigkeiten ein. Ihre Sicherheit und die unserer Pferde haben bei allen Unternehmungen im Sattel höchste Priorität. Reitanfänger bekommen professionellen Unterricht, lernen die Grundkenntnisse der englischen Dressur und im Geländereiten. Schritt für Schritt nähert sich der Reitanfänger seinem Ziel: einem Ausritt in die namibische Buschsavanne. Gute und sattelfeste Reiter mit noch wenig Erfahrung im Geländereiten führen wir aufmerksam an das Reiten in der Buschsavanne um Kambaku heran. Dabei begleiten wir Sie sicher auf neuen Wegen, fern ab von Reithalle und -platz. Unsere ausdauernden und braven (Trail-)Pferde sowie die wildromantische Landschaft Namibias machen dabei das Geländereiten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als erfahrener Geländereiter erkunden Sie bei unseren Ausritten vom Pferderücken aus die Buschsavanne der Kambaku Wildtierfarm auf langen sandigen Galoppstrecken und verschlungenen Pfaden. Sie reiten vorbei an beeindruckenden Termitenhügeln und typisch namibischen Schirmakazien und gewinnen faszinierende Einblicke in die Artenvielfalt und Schönheit Afrikas. Erleben Sie Giraffen, Zebras und Antilopen vom Pferderücken aus. Weit abseits des Alltags genießen Sie Ihr Frühstück, ein Picknick oder den Lunch unter freiem Himmel – oder Sie lassen sich bei einem Sundowner im roten Licht der untergehenden Sonne von dem Einbruch der Dunkelheit über das Land der Träume verzaubern.

Wenn Sie einmal nicht reiten möchten, können Sie am umfangreichen Wildlifeprogramm der Farm teilnehmen. Zur Wahl stehen je eine Wildlifeaktivität am Vormittag (früher oder später Morgen) und am Nachmittag (oder Abend).

So entscheiden Sie selbst, ob Ihre Reise ganz im Zeichen der Pferde steht oder ein gelungener Mix aus Wildlifeprogramm und Reiturlaub ist.
8. Tag

Abreise

Sie verabschieden sich leider von den Pferden und der Farm und werden pünktlich für Ihren Rückflug oder für Ihre weitere Reise zurück nach Windhoek gebracht. Hinweis: Bei einem Abflug am frühen Morgen entfällt ein Mittagessen und ein Stadtbummel in Windhoek und eventuell übernachten Sie am Vorabend schon zusammen mit dem Team der Reitfarm in einem gemütlichen und kleinem Gästehaus in Windhoek.
 
Dies ist ein beispielhafter Reiseverlauf - Änderungen und Irrtümer jederzeit vorbehalten.

Pferde
Die Pferde auf Kambaku sind trittsicher, zuverlässig und mit den Tieren und der Natur Namibias vertraut. Sie sind sehr robust und passen sich auch den extremen Temperaturschwankungen in Namibia ideal an. Ihr Stockmaß liegt zwischen 145 cm und 170 cm. Es wird großen Wert auf die Gesundheit und Ausbildung der Pferde gelegt. Eine pferdegerechte Haltung und leistungsbezogene Fütterung, die ordnungsmäßige veterinärmedizinische Versorgung und der Hufbeschlag gehören ebenso dazu wie ein regelmäßiges Gymnastizieren der Pferde unter der Hand erfahrener Ausbilder. Regelmäßige Dressur- sowie Longenarbeit auf dem Reitplatz machen die Pferde für die Reiter ausgeglichen, gelöst und angenehm zu reiten. Das Kambaku Team bemüht sich gleich zu Beginn Ihres Aufenthalts auf der Kambaku Safari Lodge das passende Pferd für Sie zu finden, das für den gesamten Urlaub „Ihr“ Pferd bleiben wird.

Sättel und Trensen
Unsere Pferde sind in der englischen Reitweise aus­gebildet und alle mit englischem Reithalfter gezäumt. Wir reiten vorwiegend auf Vielseitigkeitssätteln, u. a. der Firmen Wintec, Stübben, Passier, Kiefer, Santa Cruz, Sommer und Franco.
​Die Kambaku Safari Lodge
Kambaku liegt im zentralen Norden Namibias, rund 1.600 m über NN auf einer rund 80 qkm großen Wildtierfarm, nur 25 km Luftlinie vom Naturparadies Waterberg entfernt, zwischen Windhoek und dem Etosha National Park. Die Baumsavanne zeigt Ihnen ein sanftes Bild Afrikas: Antilopen, Giraffen und Zebras stehen im goldgelben Gras und bunte Vögel füllen die klare Luft mit Leben. Mitten in diesem Paradies schmiegt sich die Kambaku Safari Lodge mit ihren weichen Formen und natürlichen Materialien in die Natur. 

Die Kambaku Safari Lodge versteht sich als Themenhotel für Gäste, die die Tier- und Pflanzenwelt des Kambaku Wildlife Reserves erfahren und ihre Tage in einem gehobene Ambiente genießen möchten. Die Lodge verfügt über 10 Zimmer unterschiedlicher Größe und Ausstattung, alle mit Blick in den großen Garten und die Savanne. Die Zimmer haben Bädern aus Natursteinen (Duschen) und Doppelbetten mit Moskitonetzen und sind mit handgeschreinerten Möbeln, Wildlife-Accessoires und einheimischer Kunst behaglich eingerichtet.

Die beiden Familienzimmer verfügen über zwei weitere Kinderbetten auf einer Galerie und selbstverständlich gibt es auch Gitterbettchen für die kleinsten Gäste. Zwei der Doppelzimmer stehen Ihnen als "Luxuszimmer" mit besonderen Extras zur Verfügung. Hier genießen Sie den Sonnenuntergang auf eigenen Terrassen, an kalten Abenden wärmt Sie ein gemütliches Kaminfeuer und eine kleine Coffee Bar bietet Ihnen den ersten Kaffee im Bett.

In allen Zimmern sorgen natürlichen Baumaterialien und Grasdächer für ein angenehmes Raumklima. Auch das Haupthaus mit seiner kleinen Bibliothek, der Bar und dem Kaminzimmer wurde von Afrika inspiriert gestaltet. 

Im Garten mit Swimmingpool, Sitzgruppen, Liegestühlen und Hängematten können Sie entspannen und dabei Wildtiere an einer Wasserstelle beobachten. Alle Zimmer finden Sie mit viel Liebe zum Detail und einem Hauch Afrika eingerichtet. 

WLAN ist im Haupthaus, Restaurant, an der Bar auf der Terrasse, aber nicht in allen Zimmern verfügbar.

Kost
Stets frische, biologisch angebaute Salate, Gemüse und Früchte aus dem eigenen Garten bieten eine gute Grundlage für eine schmackhafte mediterrane Küche mit heimischen Zutaten. Nicht zu vergessen Namibias Spezialität: Wild- und Rindfleisch höchster Qualität, dessen natürliche Aufzucht deutlich bemerkbar ist. Internationale Küchenchefs schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig in den unterschiedlichen Bereichen des Kochens, Zubereitens und Backens. 

Kambakus Vollpension beinhaltet drei Hauptmahlzeiten, ein Nachmittagsgedeck sowie Kaffee und Tee für Frühaufsteher. Wenn Sie kein "früher Vogel" sind, beginnt Ihr Tag mit einem Frühstücksbüffet, das Ihnen von frisch gebackenen Broten über Waffeln, Konfitüren aus Gartenfrüchten, hauseigenem Wildaufschnitt, über Cerealien und Obst bis hin zu Säften und Heißgetränken eine reiche Auswahl bietet. Mittags servieren wir Ihnen einen "leichten Lunch", oft mit mediterraner Note, z. B. einen frischen Salat zu hausgemachter Pasta. Wer mag, findet am Nachmittag zu Kaffee oder Tee Gebäck wie Kuchen, Cupcakes oder Biskuit auf der Veranda. Das kulinarische Highlight sind unsere Dinner auf der Dachterrasse. Im Kamin flackert ein wärmendes Feuer, Kerzen und Öllampen erhellen die aufwendig dekorierten Tische. Es ist die perfekte Kulisse für ein Drei-Gänge-Menü unter dem Sternenzelt.

"Kambakus kleine Vinothek" umfasst eine Auswahl südafrikanischer Rot-, Rose- und Weißweine. Neben "Klassikern" freuen wir uns, Sie auch mit eher unbekannten Weinen aus dem südlichen Afrika bekannt zu machen. Viele Gäste sind über die gute Qualität und den Geschmack überrascht.

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie oder ein Mitreisender sich vegetarisch ernähren. Gerne bereitet unsere Küche Ihnen auch leckere fleischfreie Gerichte zu. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine veganen Mahlzeiten servieren können.
​Größe der Reitgruppe
Die Reitgruppe besteht aus bis zu 6 Reitern und einem Guide.

Länge der Ritte
Safariritt bis zu 2,5 Stunden/Anfängerritt ca. 1,5 Stunden im Schritt oder Reitunterricht (60 min.) – buchbar gegen Aufpreis am Vor- und/oder Nachmittag

Gewicht

Bis zu 95 kg.

Reiterliche Anforderungen
Für die Ausritte in den Busch sollten Sie Erfahrung im Gelände haben und sich in jeder Gangart sicher fühlen. Für diese Reiter gestalten wir Sternritte vormittags und nachmittags in die Buschsavanne. Tempo und Schwierigkeitsgrad der Ausritte passen sich den jeweiligen Reit­kenntnissen der Gruppe an. Das Programm für Reitanfänger und für erfahrene Geländereiter ist getrennt. 
Mit wenig Reiterfahrung bekommen Sie Unterricht oder Longestunden auf dem Reitplatz und - je nach Fortschritt - sammeln Sie bei kürzeren Ausritten erste Erfahrung im Geländereiten.
Auch Kinder können an den Ausritten teilnehmen, sofern sie die entsprechenden Reitkenntnisse mitbringen, sehr sattelfest und in der Lage sind, ein Pferd selbständig zu kontrollieren.
Kleinen Pferdefreunden zwischen 4 und 12 Jahren bieten wir alternativ auch ein spielerisches Ponyprogramm. Die Jüngsten führen wir am Führzügel in den Busch.
Für Kinder unter vier Jahren ist das Reiten auf Kambaku leider nicht möglich.

Helmpflicht
Auf Kambaku besteht Helmpflicht. Die Lodge kann Ihnen Reithelme in verschiedenen Größen zur Verfügung stellen, wir empfehlen jedoch immer den eigenen, optimal passenden Helm mitzunehmen. Ebenfalls gibt es vor Ort Sicherheitswesten, die besonders Kindern empfohlen werden. 

Gelände/Landschaft/Tiere
Kambaku liegt im zentralen Norden Namibias, rund 1.600 m über NN.  Vor der malerischen Kulisse des Waterberg Plateaus erstreckt sich das Buschland unseres familiengeführten Wildlife Reserves – gut 8.000 ha artenreiche Buschsavanne. Fast alle afrikanischen Antilopenarten, wie Impala, Gnu, Kudu und Elen, und auch Namibias Wappentier, der Oryx, leben im Kambaku Game Reserve. Sie teilen sich die Dornstrauchsavanne mit Giraffen und Zebras, Warzen- und Stachelschweinen, Ameisenbären und Kleinsäugern. Leoparden und Geparde und andere Wildkatzen, Hyänen, Schakale und Löffelhunde halten mit ihren Raubzügen die Populationen in Schach. Es gibt auch viele Reptilien auf Kambaku, z. B. Chamäleone, Leguane und Schlangen, aber auch Strauße, Adler und Geier, Tokos, Weber- und farbenprächtige Singvögel sowie Insekten (darunter auch sehr hübsche Vertreter wie Schmetterlinge, Libellen und Gottesanbeterinnen). Von den Big Five, den von Großwildjägern gefürchtetsten Tieren Afrikas, sind auf Kambaku nur Leoparden heimisch.

Die Vegetation ist geprägt von Büschen und Bäumen. Was wir liebevoll Buschsavanne nennen, ist vegetationstypologisch eine Dornstrauchsavanne. In der Regenzeit, wenn in Europa Winter herrscht, kommt es hier in Namibia zu teilweise heftigen Niederschlägen, die Kambaku aufblühen und ergrünen lassen. Eine wichtige Phase für die Tiere, die oft nur jetzt ausreichend Nahrung für ihre Jungen finden. Im namibischen Winter, wenn in Europa Sommer ist, ist es trocken. Dann zeigt Kambaku wieder die für Afrika typische gelblich-rote Färbung. Der Boden in der Buschsavanne ist sandig und somit ideal zum Reiten.

Kinder und Nichtreiter
Gerade unsere kleinen Gäste entwickeln sehr schnell ein Gespür für die Natur und leben ihr "Abenteuer Namibia" oft selbstverständlicher und damit intensiver als die "Großen". Die Kambaku Safari Lodge ist ein kinderfreundliches Haus. Ihr Kind findet im Garten einen beschatteten Sandspielplatz mit Schaukel und Klettergerüst. In der Lodge gibt es Puzzle und Gesellschaftsspiele, Lego Duplo, Playmobil uvm. Teenager können mit Sportbögen Bogenschießen, Tischtennis oder Beach-Volleyball spielen, sich auf eine Mountainbike-Tour oder Wanderung begeben oder im Swimmingpool toben. Doch das größte Abenteuer bleibt das unvergessliche Erleben der Tiere Afrikas. Am Vor- und Nachmittag können Kinder fast immer an einem eigenen Wildlifeprogramm teilnehmen mit Tierbeobachtungen mit Wildhütern, Ausflügen in Safari Jeeps und Buschwanderungen. Für Kinder von 4 bis 12 Jahren gibt es auf Kambaku ein spezielles Pferdeprogramm, um die Kinder mit Spaß und Freude an die Pferde heranzuführen und die Eltern etwas zu entlasten, so dass sie an den vielen Aktivitäten auf Kambaku teilhaben können.

Kinderpreise 2021 und 2022

Kinder 3-12 Jahre
Bei Buchung von bis zu 6 Übernachtungen:
100,- Euro pro Kind pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer inkl. Vollpension
150,- Euro pro Kind pro Nacht im Luxuszimmer inkl. Vollpension
Bei Buchung ab 7 und mehr Übernachtungen: 
80,- Euro pro Kind  pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer inkl. Vollpension
130,- pro Kind pro Nacht im Luxuszimmer inkl. Vollpension

Kinder 13-16 Jahre
Bei Buchung von bis zu 6 Übernachtungen:
145,- Euro pro Kind pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer inkl. Vollpension
195,- Euro pro Kind pro Nacht im Luxuszimmer inkl. Vollpension
Bei Buchung ab 7 und mehr Übernachtungen:
125,- Euro pro Kind pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer inkl. Vollpension
175,- pro Kind pro Nacht im Luxuszimmer inkl. Vollpension

Nichtreiter
Auch für Nichtreiter gibt es ein vielseitiges Angebot von Aktivitäten auf der Kambaku Safari Lodge, die Tage auf Kambaku werden ganz individuell nach Ihren Wünschen gestaltet. Genießen Sie eine Tour mit den Mountainbikes, ein Volleyballspiel, entdecken Sie Ihr Talent im Bogen- oder Tontaubenschießen oder lassen Sie vor der Kulisse Afrikas im Liegestuhl am Pool die Seele baumeln. Nehmen Sie an einer Wildtierbeobachtungsfahrt teil oder nutzen Sie unsere 50 km langen Lehrpfade durch den Busch. Gerne bringen wir Sie auch auf einen unserer Hochstände, von denen Sie die Tiere Namibias in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen und ihre Verhaltensweisen beobachten können. Ein idealer Urlaub für die ganze Familie.

Mit dem bereits im Preis enthaltenen Wildlifeprogramm entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt Namibias. Für Sie steht je eine Wildlifeaktivität am Vormittag (früher oder später Morgen) und am Nachmittag (oder Abend) zur Auswahl. 

Wildlifeprogramm (bereits im Preis enthalten)
Vor- und nachmittags jeweils aus verschiedenen Angeboten eine Aktivität wählbar, zum Beispiel: 
  • Wildbeobachtungsfahrten im Safari-Jeep
  • Buschwanderungen und Kontrollgänge mit Berufsjägern
  • Wildbeobachtungen an Wasserlöchern
  • Themen-Touren (Kombination aus Fahrt, Wanderung und Beobachtung) und Kurse über Tiere, Pflanzen, Ökologie
  • Einführung in das Spurenlesen
  • Bogenschießen (mit Sportbögen auf Scheiben)

Weitere Aktivitäten

Freizeitaktivitäten, z. B. Mountainbiken, Wandern, Beachvolleyball, Tischtennis oder Bogenschießen stehen auf der Kambaku Logde kostenfrei zur Verfügung.

Gerne gestalten wir jeden Tag ganz individuell nach Ihren Wünschen, um Ihre Safari zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Neben den umfangreichen Aktivitäten auf Kambaku können sie mit unseren Jeepsafaris Namibia live erleben. Wir übernehmen für Sie die komplette Organisation. Unsere Guides führen Sie mit perfekt ausgestatteten Fahrzeugen durch das Land, so dass Sie Ihre Eindrücke in vollen Zügen genießen können. Sie bestimmen, wie viel Zeit Sie sich für das Rahmenprogramm auf Kambaku nehmen möchten und wie viel Sie darüber hinaus noch von diesem wunderschönen Land sehen wollen.

Auf Kambaku haben sie die Möglichkeit nachmittags an einer Wildbeobachtungsfahrt teilzunehmen. Mit dem offenen Jeep geht es auf die rund 80 qkm große Farm hinaus. Ihr Guide gibt interessante Erklärungen zu der einheimischen Tier und Pflanzenwelt. Genießen Sie den Sonnenuntergang im Busch mit einem Sundowner.

Ebenfalls ein besonderes Erlebnis ist die Beobachtung der Tiere Namibias vom Hochstand aus. Auf Wunsch bringen wir Sie gerne auf einen unserer  Hochsitze, die direkt an den Wasserlöchern gelegen sind. So können Sie in ruhiger Atmosphäre das Wild in seiner natürlichen Umgebung kennenlernen und seine Verhaltensweisen beobachten.

Auf Kambaku stehen Ihnen jederzeit unsere Mountainbikes, für eine Tour zur Verfügung. Neben der sportlichen Herausforderung verspricht eine Tour mit dem Rad interessante Wildbeobachtungsmöglichkeiten. Natürlich haben wir Räder für unsere großen und kleinen Gäste.

Die Wildfarm verfügt außerdem über einen gekennzeichneten 60 km langen Wanderweg durch den Busch. Gerne stellen wir Ihnen eine Karte und ein GPS-Gerät für die Orientierung zur Verfügung. Des Weiteren gewährt ein kleines Buschlehrbuch interessante Einblicke in Flora und Fauna der Buschsavanne. Auf Kambaku selbst gibt es kein gefährliches Wild, so dass Sie jederzeit auf eigene Faust den Busch erkunden können.

Im Anschluss an das morgendliche Wildlifeprogramm oder Ihren Safariritt am Morgen bieten wir Ihnen gegen Aufpreis auch ein romantisches Buschfrühstück an. 

Je nach Verfügbarkeit können Sie das Abenteuer Buschcamp dazu buchen. Dieses liegt ca. 7 km von der Lodge entfernt. Sie verbringen eine unvergessliche Nacht in einem Zeltlager (einfache Zelte für 2 Personen, die zum Schutz vor dem Wild auf Stelen stehen). Es gibt im Camp eine kleine Dusche und ein WC. Ein knisterndes Lagerfeuer und Öllampen sorgen für behagliche Wärme und etwas Licht in der Nacht. Ein Guide begleitet Sie und sorgt für Ihre Sicherheit. Je nach Reiseprogramm geht es am Nachmittag mit einem Game Drive oder einem Safariritt ins Buschcamp. Nach einem Braai verbringen Sie den Abend am Lagerfeuer und können dann eingekuschelt Ausschau nach Tieren halten und die Sternschnuppen in der Nacht zählen. Nach einem Frühstück brechen Sie zu einer Buschwanderung auf, bevor es mit dem Jeep zurück nach Kambaku geht. 

Trotz der Abgeschiedenheit liegt Kambaku für Namibia-Reisende günstig: nur 2,5 Stunden sind es mit dem Pkw in den berühmten, tierreichen Etoscha Nationalpark. Ähnlich schnell erreichen Sie die exotische Natur des Waterberg Parks. Auf Tagesausflügen können Sie die schönsten Seiten Zentralnamibias mit Kambakus Tour Guides bereisen. Im Anschluss zu Ihrem Aufenthalt auf Kambaku organisieren wir auch gerne eine Safari im Etoscha Nationalpark oder in die Namib Wüste. Sprechen Sie mit Ihrem Team von pferdesafari, wir stellen Ihnen gerne eine auf Ihre Wünsche zugeschnittene Namibiareise zusammen!
 
An-/Abreise
Mit dem Flugzeug reisen Sie nach Windhoek und können vor dort einen Transferservice zur Lodge buchen (Fahrtzeit ca. 4 Stunden). 

Visum/Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Namibia benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass. Dieser muss im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Der Pass muss in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung unleserlich- oder schwer leserlich sein.

Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen Zwecken ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel (Visitors Entry Permit) wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt.

Der Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ kann für einen Zeitraum bis zu max. 90 Tagen erteilt werden. In der Regel wird er auf eine Einreise beschränkt, sowie auf den Zeitraum des tatsächlich beabsichtigten Aufenthalts, der sich aus dem Rückflugdatum ergibt. Eine - auch unbeabsichtigte - Überziehung der Aufenthaltsgenehmigung kann zur Verhängung drastischer (Haft-)Strafen führen. Falls sich während des Aufenthalts die Notwendigkeit zur Verlängerung ergibt - z. B. im Krankheitsfall -, sollte unbedingt rechtzeitig eine Verlängerung des Visums beim Innenministerium (Ministry of Home Affairs and Immigration), Independence Avenue/Ecke Kasino Str., Windhuk, beantragt werden. Hier wird eine Gebühr erhoben.

In allen anderen Fällen - auch für Geschäftsreisen oder unbezahlte Tätigkeiten wie Praktika, Studienaufenthalte, Freiwilligendienste o. ä. - ist ein Visum erforderlich, das frühzeitig vor Einreise beantragt werden muss.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Unter Verweis auf die Einreisebestimmungen benachbarter Länder ist es derzeit gängige Praxis an namibischen Grenzkontrollstellen, bei der Ein- und Ausreise minderjähriger Kinder die Sorgerechtslage zu prüfen. Personen unter 18 Jahren müssen neben dem Reisepass eine Geburtsurkunde vorweisen können, in der die Eltern aufgeführt sind. Erforderlich ist eine internationale Geburtsurkunde, bzw. gegebenenfalls eine beglaubigte englische Übersetzung.

Unbegleitete minderjährige Kinder benötigen zur Ein- und Ausreise die Zustimmung beider Elternteile ("Affidavit" in englischer Sprache), dass das Kind alleine reisen darf. Die beglaubigten Kopien der Reisepässe beider Elternteile müssen dem Affidavit angeheftet werden.
Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils), bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).

Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen neben der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes eidesstattliche Versicherungen ("affidavit"), Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen.

Allein reisende Minderjährige müssen darüber hinaus bei Einreise ein Bestätigungsschreiben einschließlich Kontaktdaten und Wohnanschrift, eine Passkopie und gegebenenfalls eine Kopie der namibischen Aufenthaltserlaubnis derjenigen Person vorlegen, zu welcher der Minderjährige in Namibia reisen soll.

Eidesstattliche Versicherungen („affidavits“) bedürfen der Beglaubigung durch einen „commissioner of oaths“ (in Namibia), einen Notar oder eine namibische Auslandsvertretung.

Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen. Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können nicht ausgeschlossen werden. Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie beim namibischen Ministry of Home Affairs and Immigration oder der für Ihren Wohnort zuständigen namibischen Auslandsvertretung.

Gesundheit
Laut Auswärtigem Amt sind bei der direkten Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet oder Aufenthalt von mehr als 12 Stunden im Transit eines Gelbfiebergebiets müssen alle Personen ab einem Alter von 9 Monaten eine Gelbfieberimpfung nachweisen. Namibia selbst ist kein Gelbfiebergebiet.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

Eine Malaria Prophylaxe wird während der Sommermonate für den Norden Namibias, zum Beispiel im Etosha Gebiet oder in der Caprivi Region, empfohlen. Im Winter (Mai bis Oktober) ist das Malariarisiko in der Etosha gering. Kambaku selbst liegt auf 1.650 Meter über NN und gilt als malariafreies Gebiet, so dass hier erfahrungsgemäß keine Malaria Prophylaxe nötig ist. Das Gleiche gilt auch für das Damaraland, Zentralnamibia, die Küste und den Süden. Lassen Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise von Ihrem Hausarzt oder einem Reisemediziner beraten.

Sicherheit und Versicherung
Eine ausreichende Auslandskrankenversicherung, welche auch das Reiten und den Krankenrücktransport abdeckt, ist für diese Reise unerlässlich.

Klima Windhoek
Das günstige, im allgemeinen trockene Klima erlaubt Reisen das ganze Jahr über. Die Wintertage (Mai bis September) sind tagsüber mild und warm, nachts kann es jedoch empfindlich kalt werden. Der Sommer (Oktober bis April) kann sehr warm sein, mit zumeist angenehmen Nachttemperaturen.

Kleidung und Anderes
Um Ihren Aufenthalt so bequem wie möglich zu gestalten, sollten Sie folgendes mitbringen: passende Reitkleidung (nicht zu dicke Reithosen, Full- oder Half-Chaps), passende Reitschuhe (bequem zum Reiten und Wandern), langärmlige Baumwollhemden und T-Shirts, kurze Hosen und Sandalen. Badekleidung, Sonnenhut und Sonnen- und Lippenschutzmittel, Fotoapparat und Fernglas. Für die kühlen Morgen- und Abendstunden in den Wintermonaten (Mai bis September) empfehlen wir warme Kleidung und Handschuhe
Ein Reithelm kann gestellt werden. Gelegentlich reiten Sie auch mal durch Dornenbüsche, das sollten Sie bei der Reitkleidung, die Sie mitbringen, berücksichtigen.

Zahlungsmittel 
Landeswährung ist der namibische Dollar (NAD). Daneben wird im Alltag auch der südafrikanische Rand als Zahlungsmittel akzeptiert. Beide Währungen sind im Verhältnis 1:1 aneinander gekoppelt. Geldabhebungen sind mit allen gängigen Kreditkarten sowie Maestro-Bankkarten möglich. Internationale Kreditkarten können in den meisten Hotels und Geschäften benutzt werden.

Auf Kambaku können Sie mit Bargeld und Kreditkarten (Visa/Mastercard) bezahlen. Es ist möglich, auch in Euro zu bezahlen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihr Wechselkurs für ausländische Sorten auf Kambaku um ca. 4 % schlechter ist, als der Kurs, den Ihre Kreditkartengesellschaft Ihnen belastet. 

Fotografieren
Strom ist auf der Lodge vorhanden, Sie können Ihre Fotoausrüstung aufladen.

Enthaltene Leistungen

 
Vollpension (Frühstücksbuffet, leichtes Mittagessen, Kaffee/Tee mit Gebäck am Nachmittag, Drei-Gänge-Menü am Abend)
Tafelwasser
Kaffee und Tee ganztägig
Wildlife-Programm am Vor- und Nachmittag (jeweils eine Aktivität)
Reitaktivitäten wie im Angebot beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen

 
Anreise nach Namibia
Transfer
Getränke
Wäsche- oder Nanny-Service
zusätzliche Aktivitäten wie Reiten außerhalb des gebuchten Pakets, Jagd
Romantisches Buschfrühstück für 2 und mehr Personen
Zusätzliche Wildlifeerlebnisse/Ausflüge außerhalb des gebuchten Pakets
Buschcamp Abenteuer (1 Übernachtung inmitten der Buschsavanne mit Guide)
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Bitte beachten Sie, dass Sie bei Überweisungen aus dem Ausland anfallende Bankgebühren selbst tragen

Zusatzleistungen

 
Kinderermäßigungen 0,00 €
alle Kinderpreise finden Sie unter dem Punkt "Informationen"
Aufpreis Buschfrühstück pro Person 40,00 €
Romantisches Buschfrühstück nach dem Früherlebnis oder Safariritt am Morgen (min. 2 Gäste)
Aufpreis Buschcamp pro Person 100,00 €
Abenteuer Buschcamp – Zeltlager mit Guide, inkl. BBQ, Frühstück & Programm im Busch (15 Uhr bis 11 Uhr, min. 2/ max. 4 Gäste)
Reitaktivität pro Person 47,00 €
Safariritt bis zu 2,5 Std /Anfängerritt ca 1,5 Std oder Reitunterricht - buchbar am Vor- und/oder Nachmittag)
Transfer pro Person 290,00 €
Transfer ab/ bis Windhoek
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
01.01.2021 - 31.12.2021
Plätze
ab 185€

Preis pro Person pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer mit Vollpension bei bis zu 6 Nächten


01.01.2021 - 31.12.2021
Plätze
ab 165€

Preis pro Person pro Nacht im Doppel-/Familienzimmer mit Vollpension bei 7 und mehr Übernachtungen


01.01.2021 - 31.12.2021
Plätze
ab 235€

Preis pro Person pro Nacht im Luxuszimmer mit Vollpension bei bis zu 6 Übernachtungen


01.01.2021 - 31.12.2021
Plätze
ab 215€

Preis pro Person und Nacht im Luxuszimmer mit Vollpension bei 7 und mehr Übernachtungen


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 185€

Preis pro Person pro Nacht im Doppel-/ Familienzimmer mit Vollpension bei bis zu 6 Nächten


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 165€

Preis pro Person pro Nacht im Doppel-/Familienzimmer mit Vollpension bei 7 und mehr Übernachtungen


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 235€

Preis pro Person pro Nacht im Luxuszimmer mit Vollpension bei bis zu 6 Übernachtungen


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 215€

Preis pro Person und Nacht im Luxuszimmer mit Vollpension bei 7 und mehr Übernachtungen


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 165€

Preis pro Person pro Nacht im Safari Camp mit Vollpension bei bis zu 6 Übernachtungen


01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 145€

Preis pro Person pro Nacht im Safari Camp mit Vollpension bei 7 und mehr Übernachtungen


= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 145 38 10
E-Mail: info@pferdesafari.de
01.01.2021 – 31.12.2021
01.01.2021 – 31.12.2021
01.01.2021 – 31.12.2021
01.01.2021 – 31.12.2021
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2022 – 31.12.2022
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema