Startseite>C&C Transilvanien
Nach Oben
Europa: Rumänien C&C Transilvanien 8 Tage ab 2468 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

C&C Transilvanien

Unabhängig seid 1878, ist das heutige Rumänien überwiegend die Union bestehend aus Vallachia, Moldavia und Transilvanien. Der Enthusiasmus lässt nicht lange auf sich warten, bei dem Gedanken an Rumänien und Transilvanien. Hier findet man eine pulsierende, belebende Atmosphäre vor, eine sanfte aber zugleich kraftvolle und vorallem intakte Natur. Keine Spuren der Mechanisierung in der Landschaft, dafür Herden aus Schafen, Ziegen, Kühen und Pferde zum Arbeiten. Weder Barrieren noch Zäune stellen sich hier einem in den Weg, einfach fantastisch.  

Die römische Kultur trifft hier in Transilvanien auf das byzantinische und das österreichisch-ungarische Reich. Und alle 3 vermischen sich zu einer faszinierenden Kreativität in Bukarest, Hermannstadt, Kronstadt, Karlsburg und in den Dörfern.
Es besteht kein Zweifel, dass dieses Abenteuer im Sattel erlebt werden muss!
Die einzige Frage ist nur, wann: im Frühling, Sommer oder Herbst?
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

7 Nächte im Doppelzimmer: 6 Nächte im charmanten Gästehaus und 1 Nacht im 4 Sterne Hotel und Frühstück
alle Speisen mit Getränken (2 Gläser Wein pro Gericht)
8 komplette Tage mit Besichtigungen und Ausflüge auf dem Pferderücken mit Sattelausrüstung und qualifizierten Guides
Besichtigungen
Transfer der Gäste und Pferde während des Aufenthalts
Transfer vom und zum Flughafen in Bukarest
1. Tag

Ankunft

Ankunft in Bukarest bis spätestens 15:30 Uhr. 3 stündiger Transfer zum Equus Silvania nach Sinca Noua. Willkommensgetränk und Gourmet Speisen am Abend. Nach dem Abendessen wird es eine kurze Einführung in den voraussichtlichen Ablauf der Woche geben.


2. Tag

Stramba Valley - 3,5-stündiger Ritt

Am Morgen gibt es ein ausgewogenes Frühstück bestehend aus selbst angebauten Früchten und Gemüse aus dem eigenen Garten, selbst gemachtem Brot, Butter, Joghurt, Honig, Schinken und Bacon sowie Eier von den Hühnern auf der Farm. Der Ritt entlang des Stramba Grades führt zu Beginn durch alte Eichenwälder. Es bietet sich eine hohen Wahrscheinlichkeit einheimische Wildtiere zu beobachten oder deren Spuren zu sehen. Bevor es am Nachmittag zurück geht, wird ein leckeres Mittagessen im Pavillion direkt in der Natur serviert. Am Nachmittag erwartet uns anschließend eine ausgiebig und liebevoll geführte Führung über die Farm, um die Gemüse- und Kräuter-Gärten und  alle Tiere der Farm kennen zu lernen. Anschließend werden wir mit den Pferden den Magurice Hügel hinaufreiten um dort den Sonnenuntergang genießen zu können. Das Abendessen werden wir wieder im Equus Silvania zu uns nehmen. 
 
 
3. Tag

Hügel und Wälder in der Umgebung der Sinca Noua - 3-stündiger Ritt

Morgens genießen wir nochmals das köstliche Frühstücksbuffet. Danach brechen wir zu einem 2-3 stündigen Ritt in die umliegenden Wälder und Hügel auf. Nach dem Mittagessen erwartet uns eine halbstündige Fahrt zum Piatra Craiului Nationalpark, wo wir eine leichte Wanderung hinauf zum spektakulären Zarnesti Gorge unternehmen werden. Am späten Nachmittag haben wir die einmalige Möglichkeit für 2 Stunden in einem Versteck im Wald zu bleiben mit der Aussicht wilde Braunbären beobachten zu können (die Kosten hierfür betragen 30 Euro extra und sind nicht im Preis der Reitsafari inbegriffen). Das Abendessen werden wir wieder in Equus Silvania einnehmen.


4. Tag

Geführter Besuch in Sighisoara und Viscri

Morgens werden wir die Kulturstadt Sighisoara und zugleich Weltkulturerbe der UNESCO, und somit die wahre Geschichte Transilvaniens kennen lernen. Zunächst fahren wir ungefähr 2 Stunden Richtung Norden, bis wir die mittelalterliche Stadt von Sighisoara erreichen, eines der Kulturzentren der transilvanischen Sachsen. Die Zitadelle Sighisoaras ist heutzutage die einzige bewohnte Zitadelle in Europa.
Nachmittags werden wir das Dorf Viscri besuchen, mit einer von der UNESCO ausgezeichneten Kirche, aus der Zeit der Besiedlung der Türken. Die Straße, welche uns nach Viscri führt, besteht ausschließlich aus Schotter, welche vor 900 Jahren von der Minderheit der Deutschen Einsiedler erschaffen wurde. 1990 verließen die meisten deutschen Dorfbewohner den Ort um wieder zurück in die Heimat zu kehren. Nur wenige blieben um ihr traditionelles Leben fort zu führen. Auf unserem Rückweg werden wir an einer alten Kirche in einem mittelalterlichen Dorf halten um dort unser leckeres Gourmet Abendessen zu genießen. Die Übernachtung findet in Equus Silvania statt. 


5. Tag

Halmeag - Cobor - 4-stündiger Ritt

Nachdem wir gefrühstückt haben, werden wir zum Dorf Halmeag gefahren, wo unsere Pferde bereits startklar auf uns warten. Die nächsten Tage werden wir hier in den Hügeln Transilvaniens verbringen. Von hier werden wir unseren 4-stündigen Ritt in die umliegenden Berge und Wälder beginnen.
Am Nachmittag erreichen wir das Dorf Cobor, wo die Stiftung zum Schutz der Karpaten einen 500 ha großen Biobauernhof mit Pferden, Rindern und freilaufenden Schweinen betreibt.
Einige der verlassenen Dorfhäuser sind liebevoll und schön renoviert worden und werden nun als Gästehäuser benutzt, wo wir die Nacht verbringen werden und zu Abend essen werden.
 
 
6. Tag

Cobor - 3-stündiger Ritt

Nachdem wir morgens zunächst ein köstliches Frühstück zu uns genommen haben, werden wir die Farm und deren besonderes Konzept, die Tiere und das Weideland kennen lernen. Außerdem werden wir eine reiche Vielfalt an Vogelarten sowie besondere, seltene Blumen zu sehen bekommen. Anschließend Rückkehr zum Gästehaus und anschließendes Mittagessen.
Am Nachmittag werden wir über grasreiche Flächen, Wege und Hügel in die Umgebung Cobors reiten. Zurückkommen nach Cobor werden wir am späten Nachmittag, wonach wir ein leckeres Abendessen bekommen. Übernachten werden wir wieder in den schön eingerichteten Gästehäusern.
 
 
7. Tag

Cobor - Halmeag - 4-stündiger Ritt

Nachdem wir das Frühstücksbuffet voll ausgekostet haben, reiten wir durch die Eichenwälder, Berge und Wiesen. Zum Mittagessen werden wir zurück in Halmeag sein um dort ein tolles Barbecue zu haben.
Von hier aus wird uns am Nachmittag ein Mini-Bus abholen und zum 4-Sterne Hotel Scala in Bukarest fahren, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden. Abendessen und Übernachtung im Hotel Scala. 
 
8. Tag

Besichtigung Bukarest

Am Vormittag werden wir durch eine privat geführte Tour die schönsten Plätze Bukarests besichtigen. Mittagessen werden wir traditionell im bekannten Caru cu Bere Restaurant im alten Zentrum.
Am Nachmittag um 14:00 Uhr findet der Transfer zum Flughafen Bukarest statt.

Das Reiseprogramm kann in Abhängigkeit von Wetter und Saison abgeändert werden.

Pferde​
Die Auswahl unserer Pferde hat höchste Priorität, da wir Ihnen ein einmaliges Urlaubserlebnis gewährleisten möchten. Die Pferde sind gelassen und freundlich. Ihr Reisepartner wird entsprechend Ihrer reiterlichen Fähigkeiten, Größe und Gewicht passend ausgesucht. Die Pferde sind unterschiedlicher Rassen, welche extra für die Reittouren trainiert sind.
Kost und Logis​
Die Unterkünfte in Bukarest sind neben der äußerst eleganten und traditionellen Einrichtung immer sehr nah an unseren Ausflugszielen bzw. Ritten gelegen.
Es werden sowohl Doppel- als auch Einzelzimmer mit separatem Badezimmer und dem nötigen Charme und Komfort geboten.

Die rumänische Gastronomie bietet was die Natur zur Verfügung stellt: Großzügigkeit und Vielfalt. Zu schätzen lernt man diese auf unterschiedlichen Wegen, sowohl die anspruchsvolle als auch die bodenständige Küche: frischer Schafskäse, Marmelade, Gulasch, Polenta, Fleisch, Fisch und Dessert.

Zum Beispiel ciorba (saure Suppe), Mititei (köstliche gegrillte Fleischbällchen), Placinta (süßes oder salziges, flockiges Dessert), Tzuica ou palinca (traditioneller Brandy)! Wir werden das Beste aus der traditionellen rumänischen Küche versuchen!
Gruppengröße
Gruppengröße von 4-8 Personen maximal.

Rittführer
​Die Ritte werden von qualifizierten Rittführern geführt. Eine kurze Einschätzung Ihrer Reitkünste und Ihres Wissens wird, wenn nötig, am ersten Tag organisiert.

Enthaltene Leistungen

 
7 Nächte im Doppelzimmer: 6 Nächte im charmanten Gästehaus und 1 Nacht im 4 Sterne Hotel und Frühstück
alle Speisen mit Getränken (2 Gläser Wein pro Gericht)
8 komplette Tage mit Besichtigungen und Ausflüge auf dem Pferderücken mit Sattelausrüstung und qualifizierten Guides
Besichtigungen
Transfer der Gäste und Pferde während des Aufenthalts
Transfer vom und zum Flughafen in Bukarest

Nicht enthaltene Leistungen

 
extra Kosten für ein Einzelzimmer
Anreise
persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen

 
Einzelzimmerzuschlag 350,00 €
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Kerstin Angerbauer
Telefon: +49 (0) 7121 - 690 75 30
E-Mail: info@pferdesafari.de
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema