Startseite>Ride&Work Makoa
Nach Oben
Afrika: Tansania Ride&Work Makoa 14 Tage ab 1500 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Ride&Work Makoa

​Auf der Makoa-Farm am südlichen Hang des Mt. Kilimanjaro, bietet sich Ihnen die einzigartige Möglichkeit, hinter die Kulissen des Lebens in Afrika zu blicken. Normalen Touristen bleibt oftmals nur die schöne Landschaft, die Tiere und das schöne Hotel in Erinnerung. Wir wollen Ihnen die Möglichkeit bieten, mitzumachen und dabei einen einzigartigen Aufenthalt in Afrika zu erleben.
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

Aufenthalt
Unterbringung im Zweibett/Mehrbett-Zimmer oder -zelt
volle Verpflegung und Getränke auf der Makoa-Farm, in den Camps oder bei Ausflügen
Transfers vom und zum Kilimanjaro International Airport
info

Tägliche Routine

​Auf der Makoa-Farm werden Sie mit verletzten, vernachlässigten, gequälten oder ausgesetzten Haus- und Wildtieren zu tun haben. Das Training der Tiere zielt darauf ab, sie so gut wie möglich auf ein Leben in freier Wildbahn vorzubereiten. Tiere, die aufgrund ihrer Verletzungen bei uns bleiben muessen, sollen durch Spielen und Training beschäftigt werden, um psychische Probleme und Fehlverhalten zu vermeiden.
 
Gleichzeitig bildet Makoa unsere Basis für einzigartige Reitsafaris in den afrikanischen Busch. Auch die Pferde wollen beschäftigt werden und wie bei den anderen Tieren hat auch das Wohlbefinden und der Pflegezustand unserer Pferde hohe Priorität. Erfahrene Reiter und Pferdeliebhaber sind eingeladen, sich am täglichen Pferdetraining und Pflegemassnahmen zu beteiligen und auf der Farm Ausritte zu genießen.
 
Das Material, wie die Sättel und die Zäumung werden ständig überprüft.
 
Vielleicht möchten Sie sich mit Ideen und tatkräftiger Hilfe daran beteiligen, auf der Farm eine Umgebung zu schaffen, in der sich Tiere wohlfühlen und in Frieden leben können.
 
Neben Teilnahme an der Pflege der Tiere stehen regelmässige Kontroll-  und Pflegemassnahmen auf dem Farmgelände an. Hier haben wir über die Jahre Rückzugsmöglichkeiten für viele Tiere geschaffen.
 
Wir planen einen Lehrpfad für Besucher und Schulklassen, gerne können Sie den örtlichen Field Guides (Führern) assistieren und lernen, selber Besuchergruppen zu führen.
 
Bei Interesse können Sie auch an Workshops mit Erwachsenen und Kindern der naheliegenden Schulen oder Betreuung des farmeigenen Waldkindergartens teilnehmen.
 
 
Ein Volontär-/Erlebnis-Urlaub auf der Makoa-Farm ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden, der Tiere und die Natur liebt und ein fremdes Land aus einem Blickwinkel kennenlernen möchte.
 
Hier haben alle ein gemeinsames Ziel: die afrikanische Natur zu sehen, zu erleben, und gleichzeitig das Leben in diesem Land kennen zu lernen.
 
Von Ihrem Aufenthalt werden Sie Eindrücke mitnehmen, die Sie während eines normalen Urlaubes nie bekommen hätten und Sie kehren mit dem Bewusstsein heim, einen Beitrag zu diesem Projekt geleistet zu haben.
 
Dies ist ein beispielhafter Reiseverlauf - Änderungen und Irrtümer jederzeit vorbehalten. 
 

Pferde
Die Pferde der Makoa Farm sind sehr umgänglich, trittsicher und haben eine sehr gute Kondition. Sie werden von Distanzreitern trainiert. Eine Auswahl an Safari geeigneten Pferden wie Anglo-Araber, Trakehner, Achal-Tekkiner, Vollblüter und Vollblut-Kreuzungen mit einem Stockmaß von 145 bis 165 cm. Das Wohlbefinden und der Pflegezustand der Pferde haben auf der Makoa Farm sehr hohe Priorität.
Unsere Pferde werden im Offenstall mit ständigem Weidegang und Training gehalten. Sie sind sehr ausgeglichen, ausdauernd und willig. Die Pferde können sich bei langsameren Farm-Ritten mit weniger erfahrenen Reitern komplett adaptieren, gehen aber andererseits auf schnellen Ritten sehr freudig vorwärts und wollen durchaus ‚geritten werden’. Von sehr ruhig und besonnen bis anspruchsvoll ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir legen äußersten Wert auf das Wohlergehen unserer Pferde. Sie werden von uns selber liebevoll ausgebildet, sind sehr vertrauensvoll und sensibel zu Reitern und im Umgang.
Die Pferde werden regelmäßig entwurmt, geimpft und sind unter ständiger tierärztlicher Überwachung (nämlich unter unserer), nachdem sie ja schließlich in einem Tierarzt-Haushalt wohnen! .

Sattel und Trensen
Es steht eine Auswahl an verschiedenen qualitativ hochwertigen und bequemen Trailsätteln zur Verfügung.
Die Ausrüstung ist in sehr gutem Zustand. Die Zäumung ist gebisslos, meist Hackamore.
Unterkunft
​Unterbringung im Zweibett/Mehrbett-Zimmer oder -zelt
Die Farm beherbergt Wild-, Nutztier- und Haustierarten, eine Tierarztpraxis und Refugium für verletzte und verwaiste Wildtiere, weiterhin unzählige Haustierarten wie Pferde, Rinder, Schweine und verschiedenes Klein- und Federvieh.
 
Im Laufe der vergangenen 10 Jahre haben wir neben den „normalen“ Haustieren hier eine Vielzahl an heimischen Tierarten behandelt, versorgt und aufgezogen. Die Gründe, diese Tiere aufzunehmen, waren vielfältig: Einige waren vernachlässigt und aus schlechten Haltungsbedingungen, andere wurden verletzt gefunden und zu uns gebracht.
 
Auf der Makoa-Farm waren bereits die verschiedensten Tierarten unter unserer Obhut: Elenantilopen, Gnus, Hyänen, Busch- und Warzenschweine, Serval und Ginster-Katzen, Riesengalago (Halbaffe), Seidenäffchen, Grüne und Diadem-Meerkatzen (Affen), Schakale, verschiedene Kleinstböckchen („Mini“-Antilopen), eine Anzahl verschiedener Vögel und mehr. Viele dieser Tiere konnten als geheilt wieder in die Wildnis entlassen oder zumindest in weitläufige Wildparks eingegliedert werden. Wer nicht in völliger Freiheit leben kann, bleibt auf unserer Farm, evtl in entsprechenden Einzäunungen oder Volieren.
 
Die Mindestdauer für dieses Programm beträgt 2 Wochen. In dieser Zeit haben Sie Gelegenheit, an den Aktivitäten und Tätigkeiten teilzunehmen, welche unser „Paradies“ ausmachen und es am Laufen halten.
 
Der Kostenbeitrag richtet sich nach der Unterbringung (z.b. einfache Zweier- oder Dreierzimmer oder exclusive Gäste-Cottages), den gewünschten Aktivitäten und der Dauer des Aufenthaltes. z.B. einen 2-wöchigen Aufenthalt gibt es schon ab 1.500 Euro bis zu 2.900 Euro pro Person, je nach Wunsch. Längere Aufenthalte sind möglich, bitte schreiben Sie uns.
 
​Jeder Besucher muss bei Ankunft einen Haftungsausschluss unterschreiben. Mit diesem Haftungsausschluss bestätigen Sie, dass Sie für eventuelle Risiken, die der Aufenthalt bei uns und der Umgang mit Tieren mit sich bringt, selber verantwortlich sind und jegliche entstehenden Schäden selber tragen.
 
Welche gesundheitliche Vorsorge ist nötig (Impfungen, Malariavorsorge)?
Die für südliche Länder üblichen Impfungen wie Hepatitis, Polio und Tetanus sind notwendig. Vielleicht noch zusätzlich eine Impfung gegen Tollwut, aber der Impfstoff ist in Deutschland sehr teuer.
Malariaprophylaxe: die beste Malariavorsorge ist immer noch ab den Abendstunden bedeckende Kleidung zu tragen und Spray zu benutzen. Es gibt eigentlich keine Vorsorge, die gleichzeitig sicher UND gut verträglich ist, deshalb nehmen die meisten der Studenten keine Vorsorge. Eine relativ häufig verwendete, aber sehr unverträgliche Vorsorge kann mit dem Medikament Lariam genommen werden. Eine “sanfte” Prophylaxe ist mit dem Medikament Doxicyklin, 100 mg täglich, gegeben. Es gibt aber auch vor Ort sehr gute Medikamente zur Behandlung, falls sich eine Student oder eine Studentin Malaria einfängt.

Gewichtslimit
Das Gewichtslimit liegt bei 95 Kilogramm.
 
Visum
Für das Programm benötigen Sie ein Touristenvisum und dieses erhalten Sie gegen eine Gebühr bei der Einreise am Flughafen. Eine Arbeitsbewilligung wird nicht benötigt, da es sich um ein freiwilliges Programm auf einer Reitfarm handelt.

Enthaltene Leistungen

 
Aufenthalt
Unterbringung im Zweibett/Mehrbett-Zimmer oder -zelt
volle Verpflegung und Getränke auf der Makoa-Farm, in den Camps oder bei Ausflügen
Transfers vom und zum Kilimanjaro International Airport

Nicht enthaltene Leistungen

 
Flüge, Reise- und Krankenversicherung
Mitgliedschaft der Flying Doctors
Tourist-Visa
Wildlife-Fees und Eintrittsgelder in private oder nationale Reservate und Nationalparks
persönliche Einkäufe (Telefonkarten, Souvenirs etc.)
zusätzlich gewünschte Exkursionen und Ausflüge außerhalb des Makoa-Farm-Programms
eventuelle Reisen vor und nach dem Aufenthalt auf Makoa-Farm

Zusatzleistungen

 
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 690 75 30
E-Mail: info@pferdesafari.de
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema
Es wurden leider keine ähnlichen Reisen gefunden.