Startseite>Los Potreros
Nach Oben
Amerika: Argentinien Los Potreros 8 Tage ab 2520 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Los Potreros

Estancia Los Potreros ist eine exklusive, 2600 Hektar große biologische Rinder- und Pferde-Farm, die angenehm abgeschieden in den Sierras Chicas im Herzen der wunderschönen Region Cordobas liegt.
 
Die Familie Begg hat Freude daran, Gäste bei sich willkommen zu heißen und mit ihnen ihr Heim und ihre Lebensart zu teilen und bieten so die Möglichkeit eines einmaligen und unvergesslichen Urlaubs in einer authentischen Umgebung, die die ländlichen Traditionen Argentiniens widerspiegelt. Die Beggs sind stolz darauf, einen hohen Standard an Professionalität bei den Unterkünften und der Betreuung der Gäste etabliert zu haben, um die sie sich mit unübertroffener persönlicher Aufmerksamkeit und viel Liebe zum Detail kümmern.
Ob Ihre Leidenschaft hervorragende Pferde, schöne Landschaft, Wandern, Fotografieren, Vogelbeobachtung oder Kultur sind oder ob sie einfach nur gute Gesellschaft an einem wirklich einmaligen Ort, der Estancia Los Potreros, genießen möchten – hier gibt es für jeden etwas. Dabei lautet das Motto:
„Nil Sine Amicitia“ – „Nichts ohne Freundschaft“
 
Ihre Gastgeber,
 
Kevin und Louisa Begg.​
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

Unterbringung im Doppelzimmer
alle Mahlzeiten
alle nicht alkoholische Getränke, sowie Hauswein, Bier und lokale Spirituosen
alle Ritte
alle anderen Aktivitäten auf der Estancia
Transfer ab/bis Córdoba Flughafen (zwischen 8 Uhr und 20 Uhr)
alle lokalen Steuern
1. Tag

Anreise

Sie kommen auf der Estancia Los Potreros an und richten sich in Ihrem Zimmer ein. Danach unternehmen Sie einen Sonnenuntergangs-Ritt zum höchsten Punkt der Gegend, um sich eine Orientierung zu verschaffen, die spektakuläre Aussicht zu genießen und Ausschau nach Kondoren zu halten. Abends nehmen Sie Teil an Kevin Breggs berühmter Weinprobe, bei der Ihnen einige Weine aus der Region vorgestellt werden, zu denen auch das eigene Label von Los Potreros gehört.
2. Tag

Tag 2

Wie reiten zu einem Wasserfall und nehmen ein erfrischendes Bad im natürlichen Pool. Wir kehren zur Estancia zurück, wo uns auf der Veranda das Mittagessen serviert wir. Nach einer wohlverdienten Siesta können Sie den Gauchos behilflich sein, die Pferde zusammenzutreiben.
3. Tag

Tag 3

Wir unternehmen einen Ganztagesritt mit Picknick zu einer dominikanischen Kirche und besuchen die kleine lokale Schule, die von Los Potreros und den freundlichen Beiträgen der Gäste unterstützt wird. Dank der verblüffend geschmeidigen und fleißigen Paso Peruano Pferde fühlt sich der Tag im Sattel überhaupt nicht so lang an, wie er ist!
4. Tag

Tag 4

Ein Reiturlaub in Argentinien ist nicht vollständig, wenn man sich nicht im „Sport der Könige“ versucht – Polo! Sie reiten zu unserem Polo-Feld, wo Sie eine kurze Einführung bekommen und zunächst ein wenig mit Schläger und Ball üben können. Dann spielen wir ein paar Chukkas (meistens 6-minütige Perioden) dieses süchtig machenden Spiels. Nach dem Mittags-Barbecue am Polo-Feld besuchen wir El Vergel, das älteste Gebäude der Estancia, das 1639 gebaut wurde. Falls Sie noch Energie haben, können Sie sich in Sortija, einem Gaucho-Spiel zu Pferde, versuchen, bei dem versucht wird, einen Stab durch einen kleinen Ring zu stecken – und das so schnell wie möglich!
5. Tag

Tag 5

Wir reiten in den Norden der Farm – Potrero de Niz – um ein bisschen von der Familiengeschichte der Estancia zu hören. Hier war das ursprüngliche zu Hause der Beggs vor etwa vier Generationen und die Landschaft ist anders, durchzogen von Sträuchern entlang sprudelnder Flüsse. Dann reiten wir zurück zur Estancia, wo Sie lernen können, mit dem Lasso umzugehen und unserem Pferdetrainer bei der Arbeit über die Schulter sehen.
6. Tag

Tag 6

Ein weiterer Ganztagesritt in den Süden. Wir genießen ein Picknick an einem Fluss neben einem kleinen Museum, das früher das Haus Guido Buffos war, einem Liebhaber von Kunst und Wissenschaft, der im Andenken an seine Frau und seine Tochter eine einmalige Kapelle baute.
7. Tag

Tag 7

Sie besuchen mit dem Pferd Chiviquin, den Teil der Farm, in dem der Großteil der Rinderzucht stattfindet. Vielleicht können Sie den Gauchos dabei zusehen, wie sie mit den Aberdeen Angus Rindern arbeiten, die heute das Rückgrat der Farm darstellen. Zurück auf der Estancia genießen wir ein traditionelles argentinisches Asado (Barbecue) und einen entspannten Nachmittag am Pool.
8. Tag

Abreise

Nach einem herzhaften Frühstück mit Eiern und Speck wird es leider Zeit sich zu verabschieden.

Dies ist ein beispielhafter Reiseverlauf - Änderungen und Irrtümer jederzeit vorbehalten.

Pferde
Tritt sichere und taffe Criollos – dynamische und zugleich geschmeidige Peruvian Paso Pferde – starke und temperamentvolle Quater Horses, sowie agile und schnelle Polo Ponies gehören zu unserer Herde mit über 130 Pferden. So finden wir garantiert für jeden Reiter einen Partner. Alle unsere Pferde sind weich in der Hand, bewegungsfreudig und haben ein angenehm ausgeglichenes Temperament – typisch für Arbeitspferde. Viele von ihnen sind selbst gezüchtet und bei uns aufgewachsen. Für uns bedeuten unsere Pferde – Leidenschaft – so ist jedes einzelne Teil der Familie.

Estancia ist einer der weniger Ort auf der Welt, an dem Gäste die 'tanzenden Pferde' Perus – die Peruvian Paso Horses reiten können. Diese Rasse kam über die Handelsroute zwischen Lima und Salta nach Argentinien. Vor 30 Jahren brachte Kevins Vater Robert Begg über diese Weg die ersten 'Pasos' auf die Farm. Heute macht diese einzigartige Rasse die Hälfte unserer Herde aus und unsere Zucht hat aus ihnen extrem bequem zu reitende Gangpferde gemacht.

Unser derzeitiger preisgekrönter Hengst Andariego Corregidor (Supermario genannt) ist jederzeit für einen Auftritt vor unseren Gästen bereit.
 
Reiterfahrung und Fitness
Reiten ist eine sportliche Aktivität und jeder Gast ist selbst dafür verantwortlich, dass er fit genug ist, um an der jeweiligen Aktivität teilzunehmen. Auf der Estancia sind Reiter jeden Niveaus willkommen. Die Ritte und Pferde werden ihren Fähigkeiten entsprechend ausgesucht. Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung, falls Sie selbst Bedenken haben oder es körperliche Einschränkungen gibt, die Ihre Gastgeber beachten sollten.
 
Reithelme
Es wird allen Gästen dringend empfohlen Reithelme zu tragen. Für das Polospielen sind Reithelme Pflicht. Los Potreros stellt einige Reithelme zur Verfügung, allerdings ist es am besten, Sie bringen Ihren eigenen Helm mit, der Ihnen gut passt und so die nötige Sicherheit sowie Komfort bietet.
 
Reitausrüstung
Es werden einige Reithelme und Kurz-Chaps zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen aber, dass die Gäste ihre eigenen Reithelme mitbringen, damit sie gut passen und den notwendigen Schutz und Komfort bieten. Beim Polo ist das Tragen von Reithelmen Pflicht, bei allen anderen Aktivitäten ist es zwar freiwillig, wird aber empfohlen.
 
Sattelzeug
Hauptsächlich englisch mit (englischen) Polo-Sätteln, Kavallerie-Sätteln, mit Lammfell-Sattelschonern. Einige hochwertige argentinische Sättel.
Unterkunft
Die Estancia: Los Potreros ist eine 2600 Hektar große Farm mit Rinder- und Pferdezucht. Die idyllisch liegende Estancia ist seit Generationen im Besitz der selben Familie. Die Gebäude sind traditionell und voller Familiengeschichte und vieles deutet auf die jesuitische Vergangenheit der Estancia hin. Gäste werden als Teil der Familie willkommen geheißen. Ein Pool steht Ihnen zum relaxen zur freien Verfügung.

Alle Zimmer sind individuell und geschmackvoll eingerichtet. Hochwertige Antiquitäten und Bücher erinnern an die Pracht vergangener Zeiten. In kalten Winternächten bleiben es bei uns dank Holzöfen und offenen Kaminfeuern gemütlich warm. Wohingegen die Lehmbauweise, im Sommer für angenehmen Kühle sorgt. Die Betten und Laken sind von höchster Qualität und durch die detailvolle Gestaltung unserer Zimmer stellen wir sicher, dass sich alle Gäste rundum wohlfühlen.
 
Verpflegung
Sowohl Mittag- als auch Abendessen werden bei uns immer an einem großen 'Familien-Tisch' eingenommen und von einem oder beiden Gastgebern begleitet. Die Gerichte variieren dabei aber sind grundsätzlich im Europäischen Stil gehalten, was nicht bedeutet, dass sie keine Gelegenheit bekommen regionale Köstlichkeiten zu probieren. Sie werden zum Beispiel traditionell Argentinisches grillen, selbstgebackenes Brot und andere hausgemachte Gerichte erleben dürfen. Die Fleischproduktion inklusive Schlachtung findet dabei direkt vor Ort statt. Auch Obst und Gemüse sowie die Eier stammen von der Farm. Außerdem freuen wir uns Ihnen Estancia Los Potreros´s eigene Weine servieren zu dürfen.

Beispiel:
  • Frühstück: Eier und Speck, Toast, Cerealien, Joghurt, Früchte, Porridge
  • Mittag- und Abendessen: 2 Gänge und Kaffee, eine Kombination aus internationaler und traditioneller argentinischer Küche
  • Nachmittagstee: mit frisch gebackenem Kuchen oder hausgemachten Keksen
  • Regelmäßig gibt es Picknicks und Asados (Barbecue)
 
Gruppengröße
Die Estancia hat 6 Gästezimmer, alle mit eigenem Bad. Die maximale Anzahl von Gästen ist 12.
Reitgruppen sind nie größer als 6 Gäste plus 2 Guides.
 
Lage und Anreise
Die Estancia liegt auf einer Höhe von 1100 Metern in den Sierras Chicas, nordwestlich von Cordoba, im Zentrum Argentiniens.
Mit dem Flugzeit reisen Sie in etwas mehr als einer Stunde von Buenos Aires nach Cordoba. Die Flüge gehen täglich mehrmals. Fragen Sie das Team von Pferdesafari nach einer passenden Verbindung.
 
Gewichtslimit
Es gibt ein Gewichtslimit von 95kg für das Reiten auf der Estancia und von 90kg für Wanderritte und Polo. Falls Sie schwerer sind, fragen Sie das Pferdesafari-Team.
 
Ort
Die Estancia Los Potreros liegt in den Sierras Chicas, nordwestlich von Cordoba, etwa eine Autostunde vom internationalen Flughafen (Pajas Blancas) in Cordoba entfernt.
 
Versicherung
Alle Gäste müssen eine Versicherung haben, die alle Aktivitäten auf der Estancia (Reiten einschließlich Polo) abdecken. Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit, und legen Sie sie auf Verlangen Ihren Gastgebern vor. Das Team von Pferdesafari berät Sie gerne.
 
Risikoabtretung
Jeder Gast muss vor dem Reiten eine Risikoabtretung unterschreiben.
 
Diätvorschriften
Die Küche von Los Potreros kann vielen verschiedenen Ansprüchen gerecht werden, bitte geben Sie uns rechtzeitig bescheid.
 
Besondere Wünsche
Im Rahmen der Möglichkeiten bemüht sich Los Potreros jeden Wunsch zu erfüllen. Gegebenenfalls teilen Sie uns diesen bitte schriftlich mit.
 
Flora und Fauna
Die Hügel von Cordoba liegen in der Mitte Argentiniens und sind bekannt für ihr gesundes Klima und die wunderbare Landschaft. In den höher liegenden Gebieten wachsen keine Bäume und die Hügel sind bedeckt von langem, strohigem Gras, das paja brava genannt wird. Weiter unten gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Bäumen: Akazien, Kokos-Palmen und Pfefferbäume sind die häufigsten. Wildblumen bedecken die Hügel vom Frühjahrsanfang bis in den Herbst. Es gibt viele verschiedene Vogelarten von Geiern und Adlern bis zu leuchtend bunten Kolibris. Auch Kondore können in den Hügeln gesehen werden. Auch Füchse und Hasen werden oft gesehen, während Puma, Wildschwein und Hirsch ziemlich scheu sind.
 
Kinder
Kinder sind willkommen bei Los Potreros, bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • Kinder dürfen reiten, wenn sie groß genug sind, ein Pferd selbstständig zu kontrollieren
  • Kinder müssen auf der Estancia immer unter Aufsicht eines Erwachsenen sein
  • mittags essen alle zusammen, abends wird den Kindern das Abendessen früher serviert, so dass die Erwachsenen später essen können
  • wenn es rechtzeitig angekündigt wird (bei der Buchung) kann häufig Babysitting arrangiert werden.
 
Telekommunikation
Da die Estancia in einer ländlichen Gegend liegt, ist Telekommunikation nur eingeschränkt möglich. Es gibt WLAN im Haupthaus und begrenzter Zugang zu einem Laptop für Gäste. Handy-Empfang gibt es nur an ganz bestimmten Orten auf der Farm. Es gibt ein Satelliten-Telefon für Notfälle.
 
Wetter
Das Wetter kann variieren, ist aber generell sonnig und warm. Regen gibt es am meisten in den Sommermonaten. Der Winter ist kurz und trocken und die Nächte können kalt werden, wobei es tagsüber meistens mild und sonnig ist.
 
Nachhaltiger Tourismus
Für die Familie Begg ist nachhaltiger Tourismus eine Lebenseinstellung, in deren Zentrum der Respekt für Geschichte und Tradition, Umwelt und das regionale Gemeinwesen steht.
Die landwirtschaftliche Arbeitsweise bleibt derjenigen ähnlich, die schon seit Hunderten von Jahren in der Region betrieben wird. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der traditionellen Rolle des Gauchos geschenkt. Die Gebäude der Estancia werden nach und nach saniert, wobei darauf geachtet wird, sie im Einklang mit ihrem ursprünglichen Erscheinungsbild zu renovieren sowie lokale Handwerkskunst und traditionelle Materialien zu verwenden.
Mit Hinblick auf den Umweltschutz wird der größte Teil der Energie aus erneuerbaren Ressourcen (Wind und Solar) gewonnen und die Vorkommen von natürlichem Quellwasser werden von Verunreinigungen frei gehalten. Der landwirtschaftliche Betrieb der Estancia ist rein biologisch – ohne Einsatz von Wachstumshormonen, Pestiziden, Insektiziden oder chemischen Düngern. Außerdem gibt es ein Aufforstungsprogramm und leere Weinflaschen werden zum Weingut zurückgebracht, damit sie wiederverwendet werden können. In der Küche werden, soweit wie möglich, Früchte und Gemüse aus dem eigenen biologischen Anbau, Eier von den eigenen, freilaufenden Hühnern sowie Fleisch der eigenen Rinder verwendet.
Das örtliche Gemeinwesen ist zentral im ländlichen Leben Argentiniens. Die meisten der Angestellten auf des Estancia stammen aus der Gegend und einige der Familien arbeiten schon seit Generationen auf der Estancia. Zusätzliche frische Produkte, die nicht auf der Estancia selbst hergestellt werden können, stammen von lokalen Anbietern. Und die örtliche Schule wird schon seit langem von Los Potreros durch Sachspenden unterstützt, dazu gehörten unter anderem ein Brunnen, Solarzellen, ein Obstgarten, ein Brotofen und zuletzt der erste Computer der Schule.
 
Weitere Aktivitäten
Das Leben auf der Estancia dreht sich hauptsächlich um das Reiten, aber es gibt auch andere Aktivitäten wie Wandern oder Vogelbeobachtung. In der Nähe gibt es folgende Möglichkeiten:
  • Golf (3 ausgezeichnete Golfplätze sind in maximal einer Stunde erreichbar)
  • Ein international bekannter Paragliding Platz
  • Mountain Biking
  • Tauben Jagd
  • Besichtigung der Universitätsstadt Cordoba
  • Besichtigung interessanter jesuitischer Kirchen und Gebäude
  • Polo
  • Weinproben
  • Folklore
  • Lasso-Wettbewerbe
  • Gaucho-Spiele

Impfungen
Für die Einreise nach Argentinien gibt es keine internationalen Impfvorschriften. Die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes sollten auf aktuellem Stand sein. Das Auswärtige Amt empfiehlt darüber hinaus einen Impfschutz gegen Hepatitis A. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt.
 
Visa
Deutsche Staatsangehörige können bis zu 90 Tage als Touristen visafrei nach Argentinien einreisen. Ihr Reisepass muss noch mindestens 3 Monate gültig sein.
 
Umwelt
Die Estancia Los Potreros nimmt ihre Verantwortung wahr, sowohl mit der Umwelt als auch mit den lokalen Gemeinden einen respektvollen Umgang zu pflegen:
  • Elektrischer Strom wird hauptsächlich aus erneuerbaren Energien gewonnen (Wind und Solar)
  • Alle Farmprodukte werden biologisch erzeugt. Bei den Rindern werden keine Futterzusätze oder Wachstumshormone verwendet; es werden keine Pestizide, Insektizide oder chemische Dünger verwendet und das Land wird nie überweidet
  • Auf der Farm werden keine Wildtiere gejagt
  • Für die Mahlzeiten werden so viele eigene Produkte wie möglich verwendet (Gemüse, Früchte, Fleisch, Eier etc.), alle anderen Produkte stammen von regionalen Produzenten
  • Die lokalen Gemeinden werden unterstützt, indem Arbeitsplätze auf der Estancia selbst sowie durch den Kauf regionaler Produkte geschaffen werden. Außerdem werden Projekte der lokalen Schule unterstützt.

Polo
Normalerweise wird einmal pro Woche Polo gespielt und alle Gäste sind eingeladen, daran teilzunehmen (im Preis inbegriffen). Wenn Sie möchten, können Sie gegen Gebühr zusätzliche Polo-Stunden nehmen.
 
Seite an Seite mit den Gauchos arbeiten

Als eine Farm die mit Rindern arbeitet, bieten wir auch unseren Gästen einem unserer Gauchos bei seiner täglichen Arbeit zu helfen. Dazu zählt zum Beispiel das Eintreiben der Herden in eingezäunte Ausläufe, um sie anschließend zählen oder impfen zu können. Auch das Einfangen von jungen Pferden um sie vor Pumas zu beschützen zählt zu einer der täglichen Aufgaben, bei der Sie gern behilflich sein können. Eins ist sicher: Es gab noch niemanden der unbeeindruckt vom Horsemanship und den Fähigkeiten der Gauchos in ihrer natürlichen Umgebung geblieben ist.


'Gaucho-Spiele'

Gaucho Spiele entstanden, damit Gauchos ihre Fähigkeiten und ihre besten Pferde zur Schau stellen können. Heute gehören Sie immer noch zur Tradition, sodass Sie auf unserer Fram eingeladen werden an Barrel-Racing oder dem sogenannten 'Sortija' teilzunehmen. Dieses ist ein kurzes Rennen, welches das aufnehmen eines Ringes mit einem Stab beinhaltet.
 
Exklusivbuchungen geschlossener Gruppen
Gruppen von 5 bis 32 Personen können die Estancia exklusiv buchen mit individuell zugeschnittenen Reiseabläufen, die ihren Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht werden. Bitte fragen Sie das Team von Pferdesafari nach weiteren Details und verfügbaren Terminen.

Enthaltene Leistungen

 
Unterbringung im Doppelzimmer
alle Mahlzeiten
alle nicht alkoholische Getränke, sowie Hauswein, Bier und lokale Spirituosen
alle Ritte
alle anderen Aktivitäten auf der Estancia
Transfer ab/bis Córdoba Flughafen (zwischen 8 Uhr und 20 Uhr)
alle lokalen Steuern

Nicht enthaltene Leistungen

 
Anreise
Trinkgeld
zusätzliche Aktivitäten
spezielle alkoholische Getränke
Versicherungen
Telefonate
Bitte beachten Sie, dass Sie bei Überweisungen aus dem Ausland alle anfallenden Bankgebühren selbst tragen.

Zusatzleistungen

 
Einzelzimmerzuschlag 30% Aufschlag 0,00 €
Fällt an, wenn auf ein DZ zur Einzelnutzung bestanden wird
Kinderermäßigung 20% 0,00 €
gültig für Kinder zwischen 10 - 16 Jahren
Wanderritt pro Person im Doppelzimmer 2.875,00 €
Termine auf Anfrage
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
01.05.2019 - 30.09.2019
Plätze
ab 390€

3-6 Nächte pro Person pro Nacht


01.05.2019 - 30.09.2019
Plätze
ab 360€

7 Nächte und mehr pro Person pro Nacht


01.10.2019 - 31.12.2019
Plätze
ab 445€

3-6 Nächte pro Person pro Nacht


01.10.2019 - 31.12.2019
Plätze
ab 415€

7 Nächte und mehr pro Person pro Nacht


14.10.2019 - 21.10.2019
Plätze
ab 2980€

Polowoche für Einsteiger


02.12.2019 - 09.12.2019
Plätze
ab 2980€

Polowoche für Einsteiger


= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 690 75 30
E-Mail: info@pferdesafari.de
01.05.2019 – 30.09.2019
01.05.2019 – 30.09.2019
01.10.2019 – 31.12.2019
01.10.2019 – 31.12.2019
14.10.2019 – 21.10.2019
02.12.2019 – 09.12.2019
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema