Nach Oben
Afrika: Namibia Ride & Work Seeis Farm 90 Tage ab 2000 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Ride & Work Seeis Farm

Die Seeis Farm liegt im Herzen von Namibia, nicht weit entfernt von der Hauptstadt Windhoek. Auf der Farm, welche die Basis für zahlreiche Safariritte ist, gibt es einen extra Bereich für alle Praktikanten und Volontäre. Schwerpunkt eurer Arbeit wird das Trainieren der Pferde sein, aber du wirst bestimmt auch einmal die Chance bekommen, eine Reitsafari als Back Up zu begleiten.
Dieses Ride & Work Programm ist speziell für sehr gute Reiter, die Erfahrung in der Ausbildung von Jungferden haben, sehr sattelfest sind und selbstständig arbeiten können.
Wenn du gerne in einem coolen Team arbeiten möchtest und hart anpacken kannst, ist dieses Programm ideal für dich!
   

Kurz & Knapp

Gesundheitshinweise

 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

Aufenthalt
Unterkunft im Farmhaus (dein eigenes Zimmer mit Bad)
Mahlzeiten und Getränke
Transfer von/zum Flughafen Windhoek
1. - 90. Tag

Dein Leben auf der Seeis Farm

Der Schwerpunkt deiner Arbeit liegt im Training der Pferde. Dazu gehört das Arbeiten mit den Jungpferden außerhalb der Saison, das Trainieren der Pferde (Bodenarbeit, Führen, Ausritte) und, wenn du zwischen April und Oktober vor Ort bist, Safaris als Back Up zu begleiten. Hierzu gehört nicht nur das Reiten, sondern die Assistenz auch beim Kochen, Aufräumen, Zelte aufbauen und andere allgemeine Arbeiten, die auf einer Safari so anfallen.
Auf der Seeis Farm werden Pferde gezüchtet, eingeritten, trainiert und für Safaris fit gemacht. Es gibt keinen festen Ablauf, denn die Arbeit mit Menschen und Tieren kann immer sehr unvorhersehbar sein.

Pferde
Eine ganze Sammlung lieber Pferde aller Rassen – Araber, Haflinger, Lipizzaner, Hannoveraner, Ranch Horses, Trakehner, Vollblüter, sogar Nachkommen der berühmten Wildpferde aus der Namibwüste. Kleine bis mittelgroße, rittige, trittsichere Pferde, die frei im Busch aufgewachsen sind, teilweise an Distanzrennen teilgenommen haben und Ihnen bei guter Behandlung ein zuverlässiger Kamerad sind.
Vor 80 Jahren hinterließen die deutschen Schutztruppen eine Herde Pferde verschiedenster Rassen und Kaliber, die sich in der unwirtlichen Namibwüste unter extremsten Bedingungen entwickelten. Aufgrund der spärlichen Vegetation in der Wüste verbringen die einzigen Wildpferde Afrikas 90 % ihres Tagesablaufes mit der Nahrungs- und Wassersuche sowie dem erholsamen Schlaf. Auf einem Gebiet von 40.000 ha gibt es in der Namib nur eine einzige Wasserstelle. Die Pferde sind extremsten Temperaturschwankungen zwischen der glühenden Hitze des Tages und Temperaturen um den Gefrierpunkt in der Nacht ausgesetzt. Aufgrund der großen Trockenheit in den letzten Jahren waren die Garub-Wildpferde vom Aussterben bedroht. Um das Überleben der Rasse zu sichern, wurde ein Teil der Tiere in der größten Notzeit in der Nähe der Wasserstelle gefüttert, um ihnen den bis zu 30 km langen Weg zu den Weidegründen zu ersparen. Um den Bestand zu reduzieren wurde ein anderer Teil eingefangen und an Farmer abgegeben, welche ihnen auf fruchtbarem Farmland ein neues Zuhause gaben.
Auf Hilton der Desert Trail Farm gibt es mehrere dieser Garub-Wildpferde, die nach monatelanger Gewöhnung an den Menschen zuverlässige, ausdauernde und äußerst trittsichere Reitpferde geworden sind. Ein großes Problem stellte anfangs die Gesundheit der Tiere dar, waren sie in der unwirtlichen Wüste jahrzehntelang von Parasiten und Ungeziefer verschont geblieben. Sie mussten lernen, ihren Schweif zum Vertreiben von Fliegen zu nutzen, die in der Wüste so gut wie nie vorkommen.

Sättel und Trensen
Wir benutzen leichte Westernsättel und eine eigens für unsere Bedürfnisse angefertigte ‘vaquero’-Mischung zwischen ‘stock saddle’ und ‘western’. Wir haben eine eigene kleine Sattlerei, machen fast alles selbst und achten dabei ganz besonders auf das Wohl der Pferde und die Bequemlichkeit für den Reiter. Nach guten 40.000 km im Sattel wissen wir ganz genau, worauf es ankommt! Gezäumt wird mit Wassertrensen oder gebisslos. Satteltaschen sind vorhanden.

Reiterliche Anforderungen
Eine Teilnahme an diesem Programm ist nur für sehr erfahrene Reiter möglich. Du solltest jahrelange Reiterfahrung haben und sehr sicher im Sattel sitzen. Im Idealfall solltest du Erfahrung mit der Ausbildung von Jungpferden und mit dem selbstständigen Trainieren und Gymnastizieren von Pferden mitbringen. Auf Safari musst du dein Pferd immer kontrollieren können und Sicherheit und Souveränität im Sattel ausstrahlen.
Kost & Logis
Du wohnst in der Unterkunft für Volontäre auf der Farm, wo dir ein Zimmer mit kleinem Badezimmer zusteht.
Die Mahlzeiten nimmst du in der Gemeinschaftsküche mit dem Rest der Crew und Andrew ein.
Aufenthaltsdauer
Die Aufenthaltsdauer für das Ride & Work Programm kann 30, 60 oder 90 Tage betragen.

Aufgaben vor Ort
Zu deinen Hauptaufgaben gehört das Trainieren und Reiten der (jungen) Pferde auf der Seeis Farm. Während der Safarisaison (April bis Oktober) wirst du als Back Up-Reiter die Safariritte begleiten und bei allen anfallenden Arbeiten vor, während und nach der Safari helfen. Diese Arbeiten umfassen das Packen aller notwendigen Dinge für die Safari, den Auf- und Abbau des Camps, kochen, abspülen, Pferde putzen und satteln, Pferde füttern, alle Sachen wir verräumen und reinigen nach der Safari und noch vieles mehr.

Gewichtslimit
Die Gewichtsbegrenzung liegt bei 85kg. Du solltest körperlich fit sein und anpacken können.

Wichtige Information
Sollten deine reiterlichen Fähigkeiten nicht den Ansprüchen vor Ort genügen, so behält sich die Seeis Farm vor, dich wieder nachhause zu schicken. Daher ist es sehr wichtig bei der Bewerbung so ehrlich und genau wie möglich bei der Beschreibung deiner reiterlichen Fähigkeiten zu sein.

Enthaltene Leistungen

 
Aufenthalt
Unterkunft im Farmhaus (dein eigenes Zimmer mit Bad)
Mahlzeiten und Getränke
Transfer von/zum Flughafen Windhoek

Nicht enthaltene Leistungen

 
Flüge
Reise- und Krankenversicherung
Touristenvisum
private Ausgaben

Zusatzleistungen

 
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
01.03.2020 - 31.12.2020
Plätze
ab 1400€

60 Tage Aufenthalt


01.03.2020 - 31.12.2020
Plätze
ab 2000€

90 Tage Aufenthalt


01.03.2020 - 31.12.2020
Plätze
ab 800€

30 Tage Aufenthalt


= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 145 38 10
E-Mail: info@pferdesafari.de
01.03.2020 – 31.12.2020
01.03.2020 – 31.12.2020
01.03.2020 – 31.12.2020
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema
Es wurden leider keine ähnlichen Reisen gefunden.