Nach Oben
Southern Africa: South Africa Ride& Work Wait A Little 90 Days from 2800 €
Overview
Schedule
Horse & saddle
Food & accommodation
Information
Dates & Prices

Ride& Work Wait A Little

Dieses Programm ist gemacht für engagierte Reiter des englischen Reitstils, die die Gelegenheit nutzen möchten die exklusiven Reitsafaris von Wait A Little als Back Up-Reiter und Pferdepfleger zu begleiten.

Die Safaris von Wait A Little sind für kleine Gruppen mit ausschließlich erfahrenen Reitern gemacht. Für die Gäste ist diese Safari häufig ein Lebenstraum und alle Mitarbeiter auf WAL geben ihr Bestes um diesen Traum wahr werden zu lassen. Da du täglich mit den Gästen zu tun haben wirst, ist es wichtig, dass du kommunikativ bist und ein gepflegtes Äußeres hast. Eine offene, freundliche Art und die Gabe mit Menschen umgehen zu können werden dir helfen deinen und den Aufenthalt unserer Gäste unvergesslich zu machen: ihr esst, schlaft und habt Spaß zusammen auf WAL.

Als Back Up-Reiter hilfst du Philip und Rusty, den beiden Guides, die Sicherheit der Gruppe jederzeit zu gewährleisten. Du musst dir also sicher sein, dass du ein Pferd in jeder Situation kontrollieren kannst – die Pferde von WAL vertrauen ihren Reitern zu 100% und versuchen auch in Situationen mit vielen Wildtieren die Ruhe zu bewahren.
 
Das Wohlbefinden der Pferde steht daher an erster Stelle. Wenn du nicht auf einem Ritt unterwegs bist, dann ist es deine Aufgabe dich um die Pferde zu kümmern, sie zu pflegen, medizinisch zu versorgen und im Stall zu helfen (kein misten). Bei etwa 40 Pferden jeden Alters gibt es meist genug zu tun.
 
Was euch bei Wait A Little erwartet erfahrt ihr hier
   

Short & briefly

Health advice

Unser Partner befindet sich in der Provinz Limpopo.

Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Regeln und Informationen des Auswärtigen Amtes zu Covid-19 in Südafrika.
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Services

Reiten
Training
Essen
Getränke inkl. Alkohol
Unterkunft
Transfer von Hoedspruit (nur samstags)
ausgewählte Exkursionen
Einführungswochen

Woche 1-2

Diese Einführungswochen verbringst du damit dich mit den Menschen, Pferden, der täglichen Arbeit auf der Farm und deinem Job als Back Up-Reiter vertraut zu machen. Du wirst die Ritte zunächst mit einem erfahrenen Back Up-Reiter begleiten, um ohne Druck in deine neue Aufgabe hineinzuwachsen. Eine reibungslose Safari ist abhängig vom Back Up-Reiter.
Weiterer Verlauf

Woche 3-Ende

Wenn du einmal sicher bist in deiner Arbeit als Back Up-Reiter, teilst du dir diesen Job und die Arbeit mit den Pferden mit einem anderen Volunteer, jeder reitet einmal pro Tag. An ruhigeren Tagen besteht die Möglichkeit das Forschungsteam zu begleiten oder die umliegende Gegend zu erkunden. Auch ohne Gäste wird jedoch jeder Tag die Arbeit mit den Pferden beinhalten.
 
Dies ist ein beispielhafter Reiseverlauf - Änderungen und Irrtümer jederzeit vorbehalten. 

Pferde
Die Pferde sind gut trainiert und muskulös, unglaublich trittsicher und mutig. Als Pferderasse hat sich vor allem das südafrikanische Boerpferd bewährt: es hat ein angenehmes Stockmaß um 1,50 Meter, ist wendig, sensibel und aufmerksam. Es zeigt dem Reiter durch Kopf- und Ohrenstellung deutlich wenn es etwas gesehen hat. Das südafrikanische Boerperd ist seit 1996 eine eingetragene Rasse in Südafrika. Es wurde aus sechs Blutlinien gezüchtet. Diese sechs Blutlinien stammten aus den Überresten des Anglo-Boer Krieges 1899. Ein starkes, vorwärts gehendes und elegantes Pferd mit einer hervorragenden Immunität gegen afrikanische Krankheiten hat sich daraus entwickelt. Die Ursprünge diese Pferdes liegen im sogenannten Java Pony, welches von Jan van Riebeck ins Land gebracht wurde ( heutiges Basoto Pony ). Später kamen dann noch Rassen wie Araber und Vollblüter dazu. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Namib Wüsten Pferd als siebte Blutlinie ebenfalls mit einbezogen.
Außerdem: Vollblut und Warmblut bis 1,70m Stockmaß, Shire Cross, Friesen Cross

Auf dem Big Five Ritt wird der klassische, englische Reitstil geritten. Alle Pferde werden einer dressurmäßigen Grundausbildung unterzogen, dies gewährleistet ein aufmerksames und gut zu reitendes Pferd. Alle Pferde gehen fleißig vorwärts und sind leicht zu kontrollieren.

Sättel und Trensen
Die Farm sattelt fast alle Pferde mit Bates Dressursätteln. Diese gut gepflegten Sättel bieten besonders Dressur- und Englischreitern den gewohnten Komfort.
Es wird mit Wassertrensen geritten.
Es sind immer zwei Volunteers zur selben Zeit auf WAL. Die Aufenthaltsdauer beträgt immer 3 Monate.
Du hast dein eigenes Zimmer mit einem gemeinschaftlichen Badezimmer.
Die Mahlzeiten werden zusammen mit den Gästen eingenommen, Vegetarier sind willkommen, aber es wird nicht immer extra für dich gekocht.
Das Programm
Dieses Programm ist gemacht für engagierte Reiter des englischen Reitstils, die die Gelegenheit nutzen möchten die exklusiven Reitsafaris von Wait A Little als Back Up-Reiter und Pferdepfleger zu begleiten.
 
Anforderungen
Du solltest
  • ein wirklich guter und erfahrener Reiter sein,
  • Reiter der englischen Reitweise sein,
  • nicht mehr als 75kg wiegen,
  • körperlich und reiterlich fit sein, da die Tage lang sein können,
  • min. 20 Jahre alt sein,
  • min. 8 Jahre durchgehende Reiterfahrung haben,
  • vor deinem Aufenthalt über einen Zeitraum von 6 Monaten jeden Tag reiten, um fit zu werden,
  • wenn möglich eine europäische Fremdsprache sprechen.
 
Deine Reitkenntnisse sind von elementarer Wichtigkeit und werden vor deinem ersten Ritt als Back Up-Reiter getestet. Sollten deine Reitkenntnisse nicht ausreichen, um eine Safari zu begleiten, hält Wait A Little es sich frei, dich nicht mitreiten zu lassen.
 
Pflichten
Die Safaris von Wait A Little sind für kleine Gruppen mit ausschließlich erfahrenen Reitern gemacht. Für die Gäste ist diese Safari häufig ein Lebenstraum und alle Mitarbeiter auf WAL geben ihr Bestes, um diesen Traum wahr werden zu lassen. Da du täglich mit den Gästen zu tun haben wirst, ist es wichtig, dass du kommunikativ bist und ein gepflegtes Äußeres hast. Eine offene, freundliche Art und die Gabe mit Menschen umgehen zu können werden dir helfen deinen und den Aufenthalt unserer Gäste unvergesslich zu machen: ihr esst, schlaft und habt Spaß zusammen auf WAL.
Als Back Up-Reiter hilfst du Philip und Rusty, den beiden Guides, die Sicherheit der Gruppe jederzeit zu gewährleisten. Du musst dir also sicher sein, dass du ein Pferd in jeder Situation kontrollieren kannst – die Pferde von WAL vertrauen ihren Reitern zu 100% und versuchen auch in Situationen mit vielen Wildtieren die Ruhe zu bewahren.
Das Wohlbefinden der Pferde steht daher an erster Stelle. Wenn du nicht auf einem Ritt unterwegs bist, dann ist es deine Aufgabe dich um die Pferde zu kümmern, sie zu pflegen, medizinisch zu versorgen und im Stall zu helfen (kein misten). Bei etwa 40 Pferden jeden Alters gibt es meist genug zu tun.
 
Weitere Optionen
Zusätzlich zu den Erlebnissen und Erfahrungen mit den Pferden, wirst du viel über das Ökosystem Afrika lernen. Auf der Farm gibt es mehrere qualifizierte Ranger und du hast freien Zugang zu diversen Lehrmaterialien und Büchern. Es besteht die Möglichkeit, die ortsansässige Tierauffangstation, den Reptilienpark und Zuchtzentren für vom Aussterben bedrohte Tierarten zu besuchen. Außerdem hast du die Möglichkeit, weitere Aktivitäten in der näheren Umgebung zu machen, wie z.B. Rafting, Ballonfahrten, eine Wanderung durch den Blyde River Canyon oder ein Spaziergang mit einem Löwenbaby – wenn es auf der Farm etwas ruhiger ist. Darüber hinaus kann dir Philip die Grundkenntnisse des Schießens beibringen und du lernst viel über den Naturschutz in Afrika.
 
Auf dem Reservat gibt es ein Forschungsteam, welche dich ebenfalls gerne auf ihre Pirschfahrten mitnehmen und dir ihre Arbeit näher bringen.
 
Das Reservat
Mitten im Südafrikanischen Busch befindet sich Wait A Little im privaten Wildtierreservat Karongwe: 8.500 Hektar unberührter Wildnis sind Heimat unzähliger Wildtiere und einer vielfältigen Flora und Fauna. Es ist ein Big 5 Reservat, daher ist es nicht ungewöhnlich in der Nähe der Farm immer wieder Elefanten, Nashörner, Löwen oder Leoparden zu finden.
 
Anreise
Du fliegst von deinem Heimatflughafen bis nach Johannesburg. Von dort aus geht ein Inlandsflug entweder nach Hoedspruit oder nach Phalaborwa von wo dich ein Transfer zur Farm bringt. Alle anderen Verkehrsmittel sind nicht sehr zuverlässig in Südafrika.

Included services

 
Reiten
Training
Essen
Getränke inkl. Alkohol
Unterkunft
Transfer von Hoedspruit (nur samstags)
ausgewählte Exkursionen

Not included services

 
Anreise
Ausflüge
Versicherungen
Visum
Telefonate

Additional services

 
DATE
PRICE
SEATS
01.01.2022 - 31.12.2022
Plätze
ab 2700€

buchbar immer nur für 3 Monate


01.01.2023 - 31.12.2023
Plätze
ab 2800€

buchbar immer nur für 3 Monate


01.01.2024 - 31.12.2024
Plätze
ab 2900€

buchbar immer nur für 3 Monate


= Enough free places
= Only a few spaces left
= No longer available
I would be happy to advise you!
Rebecca Hoch
Phone: +49 (0) 7121 - 145 38 10
E-mail: info@pferdesafari.de
01.01.2022 – 31.12.2022
01.01.2023 – 31.12.2023
01.01.2024 – 31.12.2024
= Inquire
= Book

Similar tours

Here you can see a selection of similar tours on the subject
Unfortunately, no similar tours were found.
 
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner