Nach Oben
Western Europe: France Um den Mont Blanc 8 Days from 2892 €
Overview
Schedule
Horse & saddle
Food & accommodation
Information
Dates & Prices

Um den Mont Blanc

Ein sportlicher Ritt auf den Spuren der Römer in den französischen Alpen.

Schon lange bevor die Resorts in den Tälern der Tarentaise Wintersportler aus aller Welt begrüßten, wurden die Täler und Alpenpässe in der Jungsteinzeit von Händlern und ihren zahlreichen Waren frequentiert – und vermutlich von Hannibal und seinen Elefanten bei seiner Alpendurchquerung 218 n. Chr. besucht.

Wo früher eine der wichtigsten Handelsstraßen des römischen Imperiums Mailand und Wien verband und später die Kulisse des berühmten Haus Savoy bildete, dessen Angehörige zu Herzogen und Königen wurden, befindet sich heute der Vanoise Nationapark, mit zahlreichen Gipfeln von über 3000 Metern Höhe.

Wir laufen in den Fußstapfen der Kelten, die in der Jungsteinzeit die wertvollen Mineralien der Berge abgebaut haben, und der Römer, und der  Architekten und Künstler die Gegenreformation, welchen wir die wunderschönen barocken Kapellen verdanken. Am Fuße des Mont Blanc treffen wir die Begründer des modernen Alpinismus.

Doch das Wichtigste der Reise liegt anderswo: Auf unseren Pferden haben wir Teil am dynamischen Laben der Berge und beobachten, wie Steine, Eis, Wälder, Pflanzen, Tiere ein atemberaubendes und intensives Erlebnis der Natur und des Lebens bieten.

Von den insgesamt 8 Tagen dieser Reise verbringen wir fünf im Sattel. Wir entdecken die Geschichte der Römer in den Alpen und sehen viele Kulturhistorisch bedeutsame Orte.

Weitere Ritte von Cheval & Châteaux:
Chambord - Chenonceau
Cadre Noir
Normandie
Saumur - Villandry
   

Short & briefly

Wanderritt um und am Mont Blanc
Übernachtung in ausgewählten Schlössern und Gästehäusern
Fortgeschrittene und erfahrene Reiter
Nichtreitende Begleiter möglich

Health advice

Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Regeln und Informationen des Auswärtigen Amtes zu Covid-19 in Frankreich.
 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Services

Übernachtung im Doppelzimmer
Vollpension und 2 Gläser Wein zu jedem Essen
alle Ritte und Besichtigungen
Guides
Shows
alle Transfers innerhalb des Programms
1. Tag

Ankunft

Ankunft und Transfer zum 3* -Hotel de la Vanoise in Peisey Nancroix.
2. Tag

La Chenarie – alpages de Rossaix

Wir beginnen den Ritt am Morgen und folgen dem Waldweg „Carroz Blanc“ von la Chenarie bis Rossaix. Auf dem Weg genießen wir eine spektakuläre Aussicht auf das Bellecôte Massiv und reiten durch die Weiden der Rossaix. Wir sehen die kleinen Tarine-Kühe und besuchen eine Alm, wo wir das Mittagessen einnehmen. Der Ritt dauert ca. zwei Stunden. Nach der Mittagspause reiten wir wieder über den Carroz Blanc Waldweg zum Hotel de la Vanoise für das Abendessen und die Übernachtung.
Rittzeit insgesamt: ca. 4 Stunden
3. Tag

La Chenarie - Mines d’Argent de Peisey – Rosuel

Das Silbervorkommen in Peisey, bekannt als „der Silberberg“, wurde schon im 16. Jahrhundert entdeckt, aber erst im frühen 18. Jahrhundert abgebaut. Das „Ecole Pratique des Mines“ wurde hier gegründet und nach dem Fall Napoleons nach Paris umgesiedelt. Wir besuchen den historischen Ort vom Pferderücken aus und reiten weiter in das Rosueltal für das traditionelle Mittagessen bei „Chez Felix“. Den Nachmittag verbringen wir mit einem magischen Ritt durch den Vanoise Nationalpark, wo wir die Gipfel, Wasserfälle, Wälder und Tiere erkunden. Ein Guide des Nationalparks erzählt uns alles, was wir wissen möchten. Das Abendessen nehmen wir in einer Herberge im Herzen des Nationalparks ein und verbringen die Nacht wieder im Hotel de la Vanoise.
Rittzeit ingesamt: ca. 4 Stunden
4. Tag

La Chenarie – Les Vernettes – Nancroix – Landry

Die barocke Kunst der Savoyen steht im Mittelpunkt der Rückeroberung der Seelen während der Gegenreform. Als echtes soziales Projekt spiegelt die Kirche das Leben in den Bergen wider. Wir ehren die angerufenen Heiligen gegen Menschen- und Viehkrankheiten, Unfälle, Lawinen, Klimagefahren. Wir starten unseren Ritt nach Pracompuet und reiten dann Richtung der barocken Kapelle von Vernettes, welche wir auch besichtigen werden. Typisches Mittagessen in Nancroix.

Wir setzen unseren Ritt entlang des Ponthurin zum Dorf Moulin, dann Peisey Nancroix, fort und reiten dann hinunter in das Tarentaise-Tal zur barocken Kirche von Landry am Fuße der römischen Straße. Transfer zum Bauernhof Angel in Seez, einem typischen Savoyischen Chalet. Abendessen und Übernachtung in der Angels Farm.
Rittzeit insgesamt ca. 4 Stunden
5. Tag

Saint Germain – Col du Petit Saint Bernard

Die Nutzung der Alpenpässe von Händlern und deren Waren geht zurück bis ins Bronzezeitalter und ist Teil wichtiger historischer Ereignisse. Die Straßen durch den kleinen Saint Bernard können bis zu Julius Caesar zurückverfolgt werden, denn sie waren die Hauptverbindung zwischen Mailand und Wien. Schon im Jahre 18 nach Christus war die Straße nachweislich mit der Kutsche befahrbar. Auf der römischen Straße reiten wir heute von Seez nach Saint Germain. Am Mittag besuchen wir das Hospizmuseum von Saint Bernard. Nach der Mittagspause umkreisen wir den Petit Saint Bernard und entdecken die römischen Ruinen. Mit dem Bus fahren wir nach Pré Saint Didier und genießen vom Thermalbad aus die tolle Aussicht auf die Gebirgskette des Mont Blanc. Wir erleben ein Gourmet-Dinner und eine Übernachtung im 4 Sterne Hotel.
Rittzeit insgesamt: ca. 5 Stunden
6. Tag

Busexkursion ins Valle d’Aosta (Italien)

Aosta wurde in römischen Zeiten als die Kolonie „Augusta Praetoria Salassorum“ gegründet. Die Siedlung war durch die strategisch gute Lage ein Objekt der Begierde und wurde so immer wieder von anderen Lagern erobert. Der Ort blickt auf eine beeindruckende Geschichte zurück und galt mit den vielen Burgen und Schlössern als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Wir Besuchen den Arc de Triomphe, einer der vielen römischen Relikte in Aosta und machen eine Mittagspause in einem mittelalterlichen Gebäude. Am Nachmittag besichtigen wir die mittelalterlichen Schlösser in Fénis und Issogne und bestaunen die beeindruckenden Fresken, bevor wir nach Frankreich zurückkehren. Transfer zum Chambres du Soleil Gästehaus im Chapieuxtal, wo wir das Abendessen einnehmen und die Nacht verbringen.

7. Tag

Val Ferret am Fuße der Mont Blanc- Gebirgskette

Optional Abreise:
Frühstück und Abreise
Besuch und Shopping in Courmayeur.

oder
Option 1:
Einfache Wanderung mit einem Hochgebirgsführer. Ca. 4 Stunden zu Fuß.
Die Wanderung entlang eines Panoramawegs bietet eine atemberaubende Aussicht. Unser Gebirgsführer erklärt uns alle Bergspitzen, Gletscher und Plateaus.
Mittagessen auf einer Hütte oder Picknick im Freien, je nach Wetter.

Option 2:
E-Bike Ausflug im Val Ferret
Wir unternehmen eine Radtour entweder auf eigene Faust oder mit einem Guide im Val Venis und im Val Ferret.
Mittagessen in einem Restaurant im Tal oder Picknick, je nach Wetter.

Option 3:
Vormittags: Shopping in Courmayeur.
Nachmittags: Fahrt mit der Gondel auf die Pointe Helbronner. Mittagessen im Panoramabistro.

Übernachtung und Abendessen im Hotel Dolonne in Courmayeur.

8. Tag

Abreise

Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof oder Flughafen gebracht.


Dies ist ein beispielhafter Reiseverlauf - Änderungen und Irrtümer jederzeit vorbehalten.

Die Auswahl der Pferde ist unser oberstes Gebot. Wir wollen Ihnen eine unvergessliche und absolut sichere Tour zu bieten. Die Pferde sind ruhig und gutmütig.
Sie werden für Sie entsprechend Ihres reiterlichen Könnens, Ihrer Größe und Ihres Gewichts ausgewählt. Auf diesem Ritt handelt es sich um Henson Pferde, die für den Ritt im Gebirge ausgebildet und trainiert wurden.

Die Ritte werden von staatlich geprüften Reitguides begleitet.
Von den reiterlichen Anforderungen der Touren her müssen Sie in der Lage sein, längere Strecken sicher zu traben und zu galoppieren. Eine gewissen Kondition, Sattelfestigkeit und Ausdauer wird vorausgesetzt.
Egal ob 3 Sterne oder 4 Sterne Hotel, Bed&Breakfast oder Gästehaus: Unsere Unterkunft befindet sich immer im Herzen der Berge. Sie werden eine unvergessliche Aussicht genießen und gleichzeitig den Charme und Komfort der Berge erleben. Ihre Gastgeber heißen Sie herzlich willkommen in traditionellen Häusern der Savoy, die aus altem Stein gemauert sind. Doppelzimmer mit Bad bieten Ihnen Privatsphäre und ein beheizter Pool und der Spabereich laden zum Entspannen nach einem anstrengenden Tag ein. Sie sollen die Berge erleben können – dazu gehört die regionale Küche und Verpflegung.
Größe der Reitgruppe
Mindestens 4 und maximal 10 Reiter

Länge der Ritte
Ca. 4 bis 6 Stunden täglich im Sattel

Kleidung und Anderes
Bequeme Hose, Reithosen, Chaps oder Stiefel, wasserdichte Jacke, Reithelm, Sonnencreme und Sonnenbrille, T-Shirt, Pullover.
Für den Abend sollten Sie ebenso angemessene Kleidung für ein Gourmet-Abendessen dabei haben.

Gewicht
Bis zu 85kg.

Included services

 
Übernachtung im Doppelzimmer
Vollpension und 2 Gläser Wein zu jedem Essen
alle Ritte und Besichtigungen
Guides
Shows
alle Transfers innerhalb des Programms

Not included services

 
Transfer vom Flughafen oder Bahnhof
Einzelzimmer
Telefonkosten
Getränke
Spirituosen

Additional services

 
Einzelzimmerzuschlag 2023 pro Person 594,00 €
fällt nicht an, wenn Kunde sowie ein weiterer Teilnehmer dazu bereit sind, sich ein Zimmer zu teilen
Preis Nicht-Reiter 2022 pro Person 2.400,00 €
Kleingruppenzuschlag 2021 pro Person 0,00 €
bei 2 Teilnehmern: 700,- Euro
bei 3 Teilnehmern: 300,- Euro
bei 4 Teilnehmern: 150,- Euro
Einzelzimmerzuschlag 2022 pro Person 550,00 €
fällt nicht an, wenn Kunde sowie ein weiterer Teilnehmer dazu bereit sind, sich ein Zimmer zu teilen
Preis Nicht-Reiter 2023 pro Person 2.520,00 €
DATE
PRICE
SEATS
25.06.2023 - 01.07.2023
Plätze
ab 2892€

= Enough free places
= Only a few spaces left
= No longer available
I would be happy to advise you!
Rebecca Hoch
Phone: +49 (0) 7121 - 145 38 10
E-mail: info@pferdesafari.de
25.06.2023 – 01.07.2023
= Inquire
= Book

Similar tours

Here you can see a selection of similar tours on the subject
 
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner