Nach Oben
Europa: Italien Cycling & Riding Tour 8 Tage ab 1140 €
Übersicht
Ablaufplan
Pferd & Sattel
Kost & Logis
Informationen
Termine & Preise

Cycling & Riding Tour

Dies ist ein neues Programm, welches es Paaren mit einem Reiter und einem Nichtreiter ermöglicht, gemeinsam einen tollen Urlaub mit viel Sport und Action auf Santa Cristina zu erleben.
Reiter können sich über 5 Tage zu Pferde freuen und Radfahrer können im Rahmen von professionell begleiteten Radtouren die Gegend entdecken!
Zusammen trifft man sich am Mezzano- oder Bolsenasee oder in einem Restaurant zum Mittagessen.

An der Stelle, an welcher sich die Toskana, Umbrien und Lazio kreuzen, genau in der Mitte zwischen Siena und Rom, befindet sich eine faszinierende Region, reich an wunderschöner Natur und Geschichte.
Das Schloss Santa Cristina bietet sich als toller Ausgangspunkt an, um die wundervolle Gegend kennenzulernen.
„Abenteuer, Geschichte und Natur“ ist unser Motto.
Sie können diese Gegend entweder zu Pferde oder mit einem unserer (elektrischen) Mountainbikes erkunden. Des Weiteren können Sie auch gerne den Bolsena-See mit dem Boot befahren. Wenn Sie es nicht so sportlich mögen, dann lernen Sie doch einfach diese einmalige Gegend mit Ihrem Auto kennen.
Tuszien ist eine Region voll schöner Natur und Kunst und dennoch unberührt und weitestgehend unbekannt, sodass Sie in Ruhe die Gegend erkunden können, ohne sich wie ein Tourist zu fühlen.
Bei Ihrer Reiseplanung darf Citiva, die sterbende Stadt, auf keinen Fall fehlen. Die historische Stadt ist wie eine Insel, aber mit dem Festland durch eine Brücke verbunden und auf vulkanischem Gestein errichtet, welches mit der Zeit der Erosion zum Opfer fällt. In Citiva scheint die Zeit mit Blick auf die Gebäude und die Kirchen im Mittelalter stehen geblieben zu sein. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich Orvieto mit seinem berühmten Dom.
In einem Umkreis von nur 40 Kilometern können Sie die archäologischen Überreste der etruskischen Kultur entdecken, die wundervollen Paläste der italienischen Renaissance, welche die Farnese Familie in jeder Stadt dieser Region hinterlassen haben, bewundern, Schlösser besichtigen oder in einem der vielen Thermalbäder in dieser Gegend entspannen. 
Das Meer mit dem wunderschönen Strand von Capalbio befindet sich nur rund 45 Autominuten vom Schloss entfernt. Den Bolsena-See erreichen Sie bereits nach gerade einmal 9 km.

Weitere Programme/Ritte von Castello St. Crisitina:
Brigands Trail
Rome & Ride
Reiten, Wein und Spa
   

Kurz & Knapp

Professionell begleitete Touren mit dem Pferd für Reiter und dem Fahrrad für Nichtreiter
Sternritte im Herzen der Toskana
Reitunterricht und kleine Ausritte für Anfänger
Unterbringung in charmanten Farmhäusern auf dem Schlossgelände von Santa Cristina
Anfänger bis erfahrene Reiter
Zahlreiche weitere Aktivitäten wie Besichtigungen, Weinproben, Kochkurse möglich
für Familien geeignet

Gesundheitshinweise

 
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH
© pferdesafari.de GmbH

Leistungen

7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad
Halb- oder Vollpension (je nach gebuchtem Paket)
Willkommensdrink und Führung durch das Schloss
5 Reittage: 1 ganzer Tag (4 bis 5 Stunden Reiten) und 4 halbe Tage (2 bis 3 Stunden Reiten)
für Anfänger: 10 Stunden Reiten aufgeteilt in Reitstunden und einfache Ausritte
für Nichtreiter: 5 Tage Radfahren mit professionell begleiteten Radtouren abgestimmt auf die Reittage
Auf Wunsch stellen wir zum Radfahren gerne E-Bikes bereit (Zusatzgebühren)
1. Tag

Tag 1

Nach dem Check-in und einem Willkommens-Getränk, lernen Sie ihre Guides kennen, die Ihnen eine Einführung und Informationen über das Programm der kommenden Tage geben werden. Außerdem bekommen Sie eine Führung durch das Schloss, bevor Sie das Willkommens-Dinner genießen können.
2. Tag

Tag 2

Reiter 
Halbtagesritt 18 km - Wir reiten in Richtung der Hügel, die das Westplateau umrahmen, wo sich unser Schloss befindet. Von dort aus haben wir eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung vom beeindruckenden Krater des Bolsenasees bis zu den Hügeln, welche den Mezzanosee umschließen.

Radfahrer 
Torre Alfina – 50 km mit dem Rennrad
Nach einem Zick-Zack durch die Landschaft werden wir die Stadt Bolsena erreichen. Dort angekommen, laden wir unsere Energie mit einem Kaffee auf dem Hauptplatz wieder auf. Das Schloss Torre Afina erreichen wir über eine hügelige Straße, wo wir uns mit einer Kugel Eis erfrischen, bevor wir zurück zu unserer Unterkunft fahren.

3. Tag

Tag 3

Reiter
(Mezzanosee Ganztagsritt 32 km)

Am Vormittag

An unserem zweiten Tag zu Pferde reiten wir durch Ackerland auf dem Brigands Pfad hinein in die bewaldeten Hügel um Onano. Auf unserem Weg entdecken wir Italienische Steinkiefern oberhalb historischer etruskischer Ausgrabungsstätten und gelangen zur flachen Ebene des Mezzano Kraters.

Radfahrer 30/50 km (Mountain Bike – zwei Routen zur Wahl)

Am Vormittag
Nach einem Aufstieg durch die bewaldeten Berge des Waldes von Onano befinden wir uns auf dem Weg in die Toskana. Einer malerischen unbefestigten Straße folgend nähern wir uns dem See von der Nord-West Seite – überall um uns herum unberührte Natur.

Gemeinsame Pause 
Bei einer Mittagspause auf der Viaco Farm treffen wir uns. Nach dem Mittagessen im Farm-Restaurant haben Sie dort auch die Möglichkeit im kristallklaren Wasser des Sees schwimmen zu gehen.

Reiter
Am Nachmittag
Wir machen uns wieder auf den Weg durch Haselnuss Wälder zurück zum Schloss.

Radfahrer
Am Nachmittag
Nach dieser stärkenden Mahlzeit sind wir für eine steile Bergfahrt bereit, nach der wir uns eine letzte Abfahrt verdient haben, bevor wir wieder an unserem Schloss ankommen.
4. Tag

Tag 4

Gemeinsames Sightseeing

Die Umgebung des Schlosses ist voller archäologischer und historischer Ausgrabungsstätten und hat einiges für einen Sightseeing-Tag zu bieten. So können Sie beispielsweise die Dörfer Pitigliano, Sorano und Sovano besichtigen. Auf jeden Fall sollte Sie die fabelhafte gothische Kirche in Orvieto - Civita di Bagnoregio, auch bekannt als die ‚Sterbende Stadt‘, auf Ihrem Plan haben.
Sie haben die Wahl zwischen einer Weinprobe im Gutshof Aldobrandesca Antinori oder einem 2- bzw. 4-stündigen Bootsverleih auf dem Bolsenasee (nur im Sommer).

Alternativ können Sie auch ihre freie Zeit auf dem Schloss verbringen und ein kühles Bad im Pool genießen oder sich auf dem Tennisplatz oder bei In- und Outdoor-Spielen austoben. Gerne können Sie sich auch eine Massage gönnen oder an einem der Kochkurse teilnehmen und mehr über die italienische Küche lernen.
5. Tag

Tag 5

Reiter
(Bolsenasee 36 km)

Am Vormittag
Wir folgen einem alten Weg durch den Krater hinab, begleitet von atemberaubenden Aussichten auf die Gegend. Immer wieder erinnern uns die archäologischen Ausgrabungsstätten der Etrusker daran, wie alt dieses wunderbare Land ist.

Radfahrer 50 km (Mountain Bike)

Am Vormittag
Auf einer Abfahrt in den Krater werden wir die Bergstadt GroYe di Castro bewundern können.
Einmal neben dem See angekommen, folgen wir dessen nördlichem Ufer in Richtung Capodimonte.

Gemeinsame Pause
Wir treffen uns für Mittagessen und ein Bad an einem Restaurant, welches direkt am See gelegen ist.

Reiter

Am Nachmittag
Auf unserem Rückweg kommen wir an dem prachtvollen Farnese Palast aus der Renaissance in Gradoli vorbei.Von der Spitze des Kraters aus folgen wir einen alten Pfad durch die Wälder zurück zum Schloss.

Radfahrer
Am Nachmittag
Der Rückweg führt aus dem Krater heraus, wobei wir am Dorf Gradioli vorbei kommen.
6. Tag

Tag 6

Reiter
Onano - Halbtagesritt 20 km
Am heutigen Tag reiten wir nördlich auf dem Brigands Pfad in Richtung Onano, einem Wehrdorf mit einem mittelalterlichem Schloss, welches als Festung der Familie Monaldeschi während ihrer Herrschaft im Mittelalter diente.
Bei der Kirche Madonna delle Grazie folgen wir dem Weg nach Norden durch die bezaubernde Landschaft, bis wir schlussendlich wieder am Schloss ankommen.

Radfahrer
Pitigliano und Sorano – 60 km mit dem Rennrad
Nachdem wir Onano überquert haben, verläuft die Straße wellenförmig bevor sie steil in die Schlucht des Flusses Lente abfällt. Der dramatische Blick auf die Festung in Sorano ist definitiv einen Foto-Stopp wert. Danach fahren wir zum ehemaligen etruskischen Dorf Pitigliano. Dort legen wir einen Stopp ein, um das historische Zentrum und das jüdische Ghetto zu erkunden. Auf dem Weg zurück zum Schloss wird es wieder stetig bergauf gehen, bis wir unseren finalen Abstieg zur Unterkunft erreichen.
7. Tag

Tag 7

Reiter
Halbtagesritt 16 km
Auf einem alten der Pfad der Etrusker reiten wir durch dichte Wälder auf die Spitze des Kraters am Bolsenasee. Von hier aus haben wir die perfekte Sicht auf diese beeindruckende Landschaft mit ihren Weinbergen, Etrusker-Gräbern, den hervorstechenden Kratersee und dem berühmten Farnese Palast in Gradoli: Ein Geschenk des Papstes zur Hochzeit seines Neffen im Jahre 1.500 – was für ein Geschenk!

Auf unserem Rückweg zum Schloss durchqueren wir verschiedene Weinberge, Gemüsegärten und bezaubernde Wälder. Als besonderes Highlight an diesem Tage galoppieren wir durch einen Tunnel geformt von den Ästen der Eichenwälder auf einem alten Hirtenweg.

Radfahrer
Monte Amiata – 107 km mit dem Rennrad (eine weniger anstrengende Fahrt ist auf Anfrage möglich)
Der Berg Amiata ist die große Challenge der einheimischen Radfahrer. Der erste Teil ist eine einfache, meist abwärts führende Route. Sie folgt der alten romanischen Straße entlang des Flusses Paglia. Direkt danach fahren wir konstant entlang des Berges – 27 km aufwärts. Vorbei an den Orten Piancastagnaio und Abbadia S.Salvatore windet sich die Straße scheinbar endlos durch alte Mienen, Kastanienwälder. Schlussendlich erreichen wir die Spitze auf 1.734 m. Wohl verdient legen wir dort eine Pause ein, um Energie zu tanken und einzigartige Fotos von dieser atemberaubenden Aussicht zu machen. Im Anschluss lassen wir uns die steilen Straßen auf der Südseite des Berges hinunter rollen. Die Luft ist kalt und dünn, sodass man einen Unterschied spüren kann. Etwas Kraft brauchen wir auch noch auf den letzten 20 km, wo einige Auf-und Abstiege auf uns warten, die wir nicht unterschätzen sollten.
8. Tag

Tag 8

Abreise

Nach ein paar wundervollen Tagen treten Sie nun wieder Ihre Heimreise mit vielen unvergesslichen Erinnerungen an.
Checkout ist normalerweise zwischen 10.00 und 12.00 Uhr morgens, wobei Sie auch gerne je nach Verfügbarkeit später auschecken können, wenn Sie dies wünschen.

Der Reiseverlauf kann jederzeit - zum Beispiel durch unvorhergesehene Wetterbedingungen - vom Beispielablauf abweichen.

Pferde
Unterschiedliche Vollblut-Warmblut-Mix, Anglo-Araber und Ponys, alle aufgrund ihres Charakters und ihres Temperaments für die Ritte ausgewählt und ausgebildet.

Zaumzeug
Englisch
Unterbringung
Sie sind in einem Doppelzimmer mit Bad in einem restaurierten Bauernhauses unterhalb des Schlosses untergebracht.
Halb- oder Vollpension (je nach gebuchtem Paket) sind im Reisepreis enthalten.
Größe der Reitgruppe
1 bis 5 Reiter plus Guide (italienisch- und englischsprachig)

Länge der Ritte
Fortgeschrittene/erfahrene Reiter: 5 Reittage, davon ein ganzer Reittag mit 4 bis 5 Stunden und 4 halbe Reittage mit jeweils 2 bis 3 Stunden
Anfänger: 10 Reiteinheiten (Unterricht und einfache Ausritte)

Gewicht
Das Gewichtslimit liegt bei 95 kg.

Reiterliche Anforderungen
Das Programm richtet sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Reiter, wobei vorausgesetzt wird, dass man auf den längeren Ritten das Pferd problemlos in allen drei Grundgangarten beherrschen kann. Das Tempo der Ritte ist eher moderat mit Trab- und Galoppstrecken.
Anfänger können ebenso sehr gerne Reitunterricht nehmen und kleinere Ausritte unternehmen. Es stehen zwei Außenreitplätze zur Verfügung, außerdem gibt es eine rund 2 km lange Geländestrecke mit schönen Hindernissen aus Holz. Unterricht erfolgt in Dressur und Springen.

Helmpflicht
Ohne Helm darf nicht geritten werden! Wir stellen zwar einige Helme zur Verfügung, empfehlen aber den eigenen Reithelm mitzunehmen. Protektoren in unterschiedlichen Größen können vor Ort für Ihre Sicherheit zur Verfügung gestellt werden.

Gelände/Landschaft/Tiere
Hügelige Landschaft der südlichen Toskana, Wälder und Täler eingerahmt von alten Burgen, Vulkanen und Seen wie den malerischen Bolsenasee. Der Brigand Trail bietet mit seinen historischen Pfaden tolle Reitmöglichkeiten. Mit Glück können Sie Rehe, Wildschweine, Stachelschweine und Füchse beobachten.

Kinder und Nichtreiter
St. Christina bietet ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub mit Kindern. Bereits ab 5 Jahren können Kinder ihre ersten Reiterfahrungen machen. Auch für Nichtreiter gibt es viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Gestaltung des Aufenthaltes, bei diesem Programm sind organisierte Fahrradtouren für den Nichtreiter bereits enthalten.

Weitere Aktivitäten
Tennis, Mountain biken, Tischtennis, Volleyball, Kleinfußballfeld, Swimming Pool (teilweise gegen Gebühr)

Ausflugsziele in 30 Minuten Entfernung 
Pitigliano, Sorano, Sovana, Civita di Bagnoregio, Tuscania, Bolsenasee, Acquapendente, Orvieto.

Ausflugsziele in einer Stunde Entfernung 
Viterbo, Bomarzo, Vicosee, Vulci, Tarquinia, Capalbio, Pienza, Saturnia Spa.
Rom ist in 1 h 45 min zu erreichen.
Siena ist in 1 h 15 min zu erreichen.
Florenz ist in 2 h 30 min zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten
Civita di Bagnoregio – Lazio (30 km)
Orvieto – Umbrien (30 km)
Die Städte aus Stein: Pitigliano, Sorano und Sovana – Toskana (20 km)
Tour entlang des Bolsenasees mit seinen schönen Städten – Lazio (20 km)

Auf dem Schloss:
zusätzliche Reitstunden und Ausritte
Massagen
Kochkurse
Fahrradverleih und begleitete Radtouren (Rennrad und Mountainbike)

In der Nähe: 
begleitete Trecks: Halb- und Ganztageswanderungen 
Bootsverleih – Bolsenasee
Weinprobe in der Toskana
Thermal Spa

Termine und Preise auf Anfrage!

Zusätzliches Reiten
Ausritte
1 Stunde begleitete Reittour: 35 € pro Person
Halbtagesritt (2 bis 3 Stunden): 60 € pro Person
Ganztagsritt (5 Stunden): 110 € pro Person (Mittagessen nicht inklusive)

Reitunterricht
Einzelstunde (50 min): 40 € pro Person
Springstunde (50 min): 45 € pro Person
Dressurstunde (50 min): 45 € pro Person

An- und Abreise
Transferkosten
Von und zum Bahnhof Orvieto (Round Trip 90 km)
1 Person: 100 €
2 – 3 Personen: 120 €
4 Personen: 140 €

Von und zum Flughafen Rom Fiumicino (Round Trip 300 km)
1 Person: 240 €
2 – 3 Personen: 260 € 
ab 4 Personen werden 2 Fahrzeuge benötigt. 

Von und zum Bahnhof Rom Termini
1 Person: 260 €
2 – 3 Personen: 285 € 
ab 4 Personen werden 2 Fahrzeuge benötigt. 

Für Transfers vor 8.00 Uhr und nach 20.00 Uhr fällt eine extra Gebühr von 15 € an.

Einreise
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit dem Personalausweis möglich.

Gesundheit
Bei der Einreise nach Italien sind laut Auswärtigem Amt keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Achten Sie jedoch darauf, dass sich die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

Als Reiseimpfungen werden vom Auswärtigem Amt Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B empfohlen. Ein Impfschutz gegen Hepatitis A wird besonders für die südlichen Landesteile empfohlen.

Sicherheit und Versicherung
Kleinkriminalität wie Taschendiebstähle kommen vor allem in Touristenzentren und an Stränden vor. 
Eine ausreichende Auslandskrankenversicherung, welche auch das Reiten und den Krankenrücktransport abdeckt, ist für diese Reise unerlässlich.

Wetter
Das Klima ist mediterran - Während der Winter eher mild bis kalt ist, kann es im Sommer ziemlich heiß werden. Die durchschnittlichen Temperaturen im Sommer betragen ca. 22° C, die Höchsttemperaturen im Juli und August liegen um die 30° C.

Enthaltene Leistungen

 
7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad
Halb- oder Vollpension (je nach gebuchtem Paket)
Willkommensdrink und Führung durch das Schloss
5 Reittage: 1 ganzer Tag (4 bis 5 Stunden Reiten) und 4 halbe Tage (2 bis 3 Stunden Reiten)
für Anfänger: 10 Stunden Reiten aufgeteilt in Reitstunden und einfache Ausritte
für Nichtreiter: 5 Tage Radfahren mit professionell begleiteten Radtouren abgestimmt auf die Reittage
Auf Wunsch stellen wir zum Radfahren gerne E-Bikes bereit (Zusatzgebühren)

Nicht enthaltene Leistungen

 
Anreise
Transfer
Weitere Ausflüge oder Aktivitäten vor Ort (z. B. Tennis)
Versicherungen
Persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen

 
Leihgebühr für ein E-Bike 150,00 €
Preis für 8 Tage/ 7 Nächte
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
18.06.2020 - 16.09.2020
Plätze
ab 1490€

Preis für Reiter inkl. Vollpension in der High Season


18.06.2020 - 16.09.2020
Plätze
ab 1270€

Preis für Reiter inkl. Halbpension in der High Season


18.06.2020 - 16.09.2020
Plätze
ab 1600€

Preis für Fahrradfahrer inkl. Vollpension in der High Season


18.06.2020 - 16.09.2020
Plätze
ab 1500€

Preis für Fahrradfahrer inkl. Halbpension in der High Season


17.09.2020 - 06.11.2020
Plätze
ab 1360€

Preis für Reiter inkl. Vollpension in der Low Season


17.09.2020 - 06.11.2020
Plätze
ab 1140€

Preis für Reiter inkl. Halbpension in der Low Season


17.09.2020 - 06.11.2020
Plätze
ab 1490€

Preis für Fahrradfahrer inkl. Vollpension in der Low Season


17.09.2020 - 06.11.2020
Plätze
ab 1365€

Preis für Fahrradfahrer inkl. Halbpension in der Low Season


= Genügend freie Plätze
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Ich berate Sie gerne!
Rebecca Hoch
Telefon: +49 (0) 7121 - 145 38 10
E-Mail: info@pferdesafari.de
18.06.2020 – 16.09.2020
18.06.2020 – 16.09.2020
18.06.2020 – 16.09.2020
18.06.2020 – 16.09.2020
17.09.2020 – 06.11.2020
17.09.2020 – 06.11.2020
17.09.2020 – 06.11.2020
17.09.2020 – 06.11.2020
= Anfragen
= Buchen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema