Nach Oben

Covid-19-Informationen Montenegro

Alle Informationen zu Covid-19 für Ihre Reise nach Montenegro

Stand 4. Januar 2022

Die Ausbreitung von COVID-19 kann weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens führen.


Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Montenegro wird derzeit gewarnt.



Epidemiologische Lage


Montenegro ist von COVID-19 stark betroffen und daher als Hochrisikogebiet eingestuft. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das nationale Gesundheitsministerium, das Institut für öffentliche Gesundheit, die COVID-Webseite für Montenegro und die Weltgesundheitsorganisation WHO.



Einreise


Eine Einreise nach Montenegro ist unter den folgenden Voraussetzungen möglich:

Nachweis einer vollständigen COVID-19-Impfung, nicht älter als sechs Monate nach der erfolgten zweiten Impfung, oder

Genesenennachweis (mindestens 10 Tage und höchstens 180 Tage alt seit dem letzten positiven PCR-Test oder Antigen-Schnelltest)

und zusätzlich

negativer PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, oder

negativer Antigen-Schnelltest, nicht älter als 48 Stunden.

Für Staatsangehörige Montenegros und für mit legalem Aufenthaltstitel dort lebende Ausländer gilt folgende Regelung:


Kann bei Einreise ein solcher Nachweis nicht erbracht werden, besteht eine Quarantänepflicht von zehn Tagen, die frühestens nach drei Tagen durch Vorlage eines negativen PCR-Tests vorzeitig beendet werden kann.



Durch- und Weiterreise


Grundsätzlich sind alle Grenzübergänge geöffnet.



Reiseverbindungen


Der internationale Zugverkehr zwischen Belgrad und Bar findet statt. Regelmäßiger Flugverkehr besteht.



Beschränkungen im Land


Der Einzelhandel und Lebensmittelmärkte sowie Gastronomiebetriebe sind geöffnet. Der Zutritt zum Innenbereich von Gastronomiebetrieben ist nur mit dem vollständigen Nachweis einer Impfung, nicht älter als sechs Monate nach erfolgter zweiter Impfung, eines negativen PCR-Tests (nicht älter als 72 Stunden), eines Antigen-Tests (nicht älter als 48 Stunden) oder eines mindestens zehn und höchstens 180 Tage alten Genesenennachweises möglich. Der Nachweis ist in digitaler Form zu erbringen.



Hygieneregeln


Es gilt eine generelle Maskenpflicht, falls der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Maskenpflicht besteht nicht am Strand, in Nationalparks oder auf öffentlichen Flächen, sofern die geltenden Abstandsregeln von zwei Meter eingehalten werden.



Empfehlungen


Seien Sie bei allen Reisen weiterhin besonders vorsichtig und beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierte Infobox zu COVID-19/Coronavirus.
Achten Sie bei Einreise nach Deutschland auf die geltenden Einreisevoraussetzungen zu Anmelde-, Quarantäne- und Nachweisregelungen (vollständige Impfung oder Genesenennachweis oder aktueller negativer COVID-19-Test).
Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der montenegrinischen Regierung.
Bei COVID-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie das Gesundheitsamt unter Tel:+382-1616 (8 bis 23 Uhr).