Nach Oben

Covid-19-Informationen Botswana

Alle Informationen zu Covid-19 für Ihre Reise nach Botswana

Stand 04.01.2022

Die Ausbreitung von COVID-19 kann weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens führen.


Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Botsuana wird gewarnt.



Epidemiologische Lage


Botsuana ist von COVID-19 stark betroffen und ist als Hochrisikogebiet eingestuft. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten die botsuanische Regierung und die Weltgesundheitsorganisation WHO.



Einreise


Die Einreise nach Botsuana ist unter Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einreise wird in der Regel ein weiterer Schnelltest vorgenommen.



Durch- und Weiterreise


Alle Grenzübergänge an den Landesgrenzen sind derzeit geöffnet.



Reiseverbindungen


Der internationale Flugverkehr wird sukzessive wieder aufgenommen. Regulärer Flugverkehr besteht von und nach Gaborone, Maun und Kasane.



Beschränkungen im Land


Alle Schulen, Geschäfte, Restaurants und Hotels können unter Beachtung der Hygieneregeln (s.u.) normal geöffnet und betrieben werden. Reisen innerhalb Botsuanas sind unter Beachtung der Hygieneregeln wieder uneingeschränkt möglich.



Hygieneregeln


Im öffentlichen Raum gilt die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Hygieneregeln sind zu beachten. Es finden Temperaturkontrollen statt.



Empfehlungen

Seien Sie bei allen Reisen weiterhin besonders vorsichtig und beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierte Infobox zu COVID-19/Coronavirus.
Achten Sie bei Einreise nach Deutschland auf die geltenden Einreisevorschriften zu Anmelde-, Quarantäne- und Nachweisregelungen (vollständige Impfung oder Genesenennachweis oder aktueller negativer COVID-19-Test).
Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden.
Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der botsuanischen Regierung auf der Facebook-Seite des Gesundheitsministeriums.
Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten rufen Sie die Hotline unter 16649 an.
Erkundigen Sie sich unbedingt bei Ihrer Fluggesellschaft über die aktuellen Beförderungsbedingungen und mögliche Änderungen im Flugplan.